Donnerstag, 4. Dezember 2014

Weihnachtsmarkt in Aschaffenburg

Es ist schon fast Tradition dass ich einmal im Jahr mit meinen Freundinnen mit dem Bus irgendeinen Weihnachtsmarkt besuche und dieses Jahr fiel die Wahl auf Aschaffenburg. Es ist eher ein etwas kleinerer Markt, aber mit dem Bus waren wir in knapp zwei Stunden schon dort

Im Spessart war alles tief verschneit, das war die richtige Einstimmung auf den Tag. Leider ist das Foto nicht so gut, aber aus einem fahrenden Bus zu fotografieren ist immer ein wenig schwierig


Der Markt ist gleich neben dem Schloss und obwohl ich vor einigen Jahren schon mal einen ganzen Tag in Aschaffenburg verbracht habe, kam mir rein gar nichts mehr bekannt vor. Entweder wurde in dieser Zeit ziemlich viel gebaut, oder ich werde einfach vergesslich........
Haltestation der Bimmelbahn, natürlich nur für Kinder

Wer seine Krippe selber bauen will, findet hier alles was das Herz begehrt







Noch steht das "Riesenrad" still, denn als wir ankamen war gerade Mittagszeit und Weihnachtsmärkte werden ja bekanntlich erst mit Einbruch der Dunkelheit schön

Kunst aus dem Erzgebirge



Wir machten auch einen kleinen Bummel durch die Stadt, schauten erst mal von oben auf den Main um dann später noch einen Streifzug durch die Einkaufsstraßen zu machen! Ich kann euch nur flüstern, hier kann man wirklich toll shoppen. Aber da müsste man wirklich mehr Zeit haben und deswegen waren wir ja auch nicht hergekommen

Leider war auch dieser Tag so trüb wie all die Tage zuvor, von daher ist die Qualität der Fotos auch nicht so besonders gut

Glühwein gehört einfach zu einem Weihnachtsmarktbesuch dazu und wenn man dann noch so gemütlich in einem Fass sitzen kann, dann schmeckt er gleich nochmal so gut! Außerdem hatten wir einen Heidenspaß und bekamen richtig Bauchweh vor lauter Lachen!



Ja, jetzt gegen Abend wenn überall die Lichter angehen, dann entfaltet so ein Weihnachtsmarkt erst seinen richtigen Zauber und der Himmel hängt voller leuchtender Sterne (siehe unten) :-)

Kommentare:

  1. Mein lieber Scholli Lis, du genießt ja wirklich dein Leben in vollen Zügen. Eben noch in Palmas und dann in Aschaffenburg mit nem Glühwein in Aschaffenburg.
    Du hast recht: mach das beste aus deinem Leben ;o)
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Klein aber fein... ein Weihnachtsmarkt nach meinem Geschmack. Leider werden die bekannten Weihnachtsmärkte in den großen Städten immer voller. Und die Stände mit immer mehr bunten Dingen aus Fernost bestückt, die wir nicht brauchen. Du hast es richtig gemacht und den Tag genossen. Eine wunderschöne Adventszeit wünscht dir
    Rita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebe Lis,

    auch ein kleiner Weihnachtsmarkt kann ein feiner sein! Das Schneebild von unterwegs lässt ja die Hoffnung aufleben, dass es vielleicht doch noch eine weiße Adventzeit gibt - irgendwo!
    Am besten gefällt mir die Weihnachtspyramide - sehr schön.

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Always a pleasure to visit Christmas markets in Germany and this one is lovely I think, not too big. I guess you had a great time with your friends.
    Regards, Janneke

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön. In den Buden scheint es ja noch typische Advents- bzw Weihnachtsdeko zu geben. Und die Sterne liebe ich ja sowieso. Die Pyramide ist ja noch größer als die in Hamburg und du hast Recht: bei Dunkelheit sieht es viel schöner aus.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. danke für die schönen bilder!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  7. Da standest du ja genau an der gleichen Stelle wie ich vor ein paar Wochen!
    Auf dem Weihnachtsmarkt in A. war ich vor genau 10 Jahren mal, mit zwei nölenden Pubis, eines war nicht mal mir. Nächstes Wochenende gehe ich mit den unsrigen auf den hiesigen Weihnachtsmarkt.
    Schön sind deine Eindrücke.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lis,
    ein stimmungsvoller Markt und die Pyramide ist
    ja der Hammer - so schön!
    Ich wünsche dir einen schönen Nikolaus und
    ein gemütliches Adventswochenende :-)
    liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lis,

    wir wollen auch in diesem Jahr wieder einen etwas weiteren Weihnachtsmarkt besuchen - für Anregungen sind wir immer dankbar -
    eine Krippe hätte ich sehr gerne wieder - aber mit Katze und Hund....
    Katze verwechselt mit Toilette und Hund mit Spielwiese - seufz -
    ins Erzgebirge ist heute mein Sohn gefahren - ich hab Hundedienst - lächel -

    was unsere Wohnung angeht, das Wohnzimmer mit Eßecke ist 50 qm groß und ich hab an vielen Ecken dekoriert - wenn die Deko erst mal vor dem 1. Advent steht, wird nichts mehr umgeräumt oder erneuert - ich bin halt so ein Advent-Fan, dass ich wohl immer etwas übertreibe - so bin ich halt - dabei hab ich noch nicht alle Bilder gezeigt - oh je -

    ich wünsche dir eine schöne Zeit - liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis.Weihnachtsmärkte sind doch was schönes. Die Stimmung schon allein ist toll.
    Und mit eier Gruppe von Frauen macht es noch mehr Spass.
    Schöne ADventszeit und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis,
    ich mache auch oft einen Weihnachtsmarktbesuch mit einigen Freundinnen zusammen.Ist immer lustig. Falls es für euch nicht so weit ist , der Deidesheimer Weihnachtsmarkt ist sehr schön. In den Dörfern rundherum kann man auch schön in Winzerhöfen übernachten.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen