Samstag, 31. Mai 2014

Gartenvagabunden

Nanu? Schon wieder ein Beitrag?????? Ja, denn draußen ist gerade so schön und für was hab ich mir denn eine neue Digi gekauft?! Man muss solche Momente auch einfach festhalten, denn nächstes Jahr sieht der Garten schon wieder ganz anders aus

Da ich nicht ständig mit der Hacke in den Beeten zu Gange bin, können sich bei mir viele ein- und zweijährige Blumen ansiedeln. Mir gefällt dass wenn hier ein Fingerhut auftaucht, dort ein paar Glockenblumen in weiß oder hellblau blühen und im nächsten Eck erstrahlen grad noch ein paar Alliümer der Sorte Christophii.

Die Zeit der Akeleien ist bald vorüber, von ihnen hatte ich dieses Jahr nicht ganz so viele wie die Jahre zuvor. Keine Ahnung woran das lag, das kann im nächsten Frühling schon wieder ganz anders aussehen

Über die Fingerhüte freue ich mich ganz besonders, auch wenn ich sie wie hier nur von hinten fotografieren konnte. Die Beete sind einfach zu voll um überall ranzukommen und ich möchte ja schließlich nichts abknicken

Spornblumen sind auch solche Vagabunden, sie können allerdings schon manchmal zur Plage werden. Bevor sie wieder ihren Samen für die nächste Generation im Garten verschleudern, werde ich einen Großteil davon abschneiden müssen.


Jungfer im Grünen ist bei mir eher selten anzutreffen, aber ab und zu erstrahlt doch ihr leuchtendes Blau zwischen den Stauden hervor


Zwischen den Hostas haben sich die Spornblumen angesiedelt und bald werde sie mit der Gartenschere Bekanntschaft schließen

Mittwoch, 28. Mai 2014

Kleines Lebenszeichen




Letztes Wochenende war ich bei einem Treffen mit ein paar Gartenfreundinnen und dort erhielt ich von Sigrun einen ganze Tasche voller Semperviven, schön nach Sorten und Farben in kleinen Tütchen verpackt. Die hab ich jetzt so nach und nach auf Töpfe und andere Gefäße verteilt und das Ergebnis könnt ihr hier begutachten.

Das war's auch schon für heute, man liest sich irgendwann mal wieder.......