Montag, 12. Januar 2015

De Huzarenhof

Willkommen im Huzarenhof und nein, ich habe mich nicht verschrieben. Schließlich ist dieser Garten in Holland und  da schreibt und spricht man ja bekanntlich etwas anders als bei uns :-)

Es gibt auch eine HP über den Garten, aber leider nur in holländisch. Das Eine oder Andere kann man sich doch zusammenreimen und hier ist der Link dazu: Klick






 Uns hat der Garten sehr gut gefallen, vor allem das kleine Wäldchen hat so etwas mystisches. Auch dort ist alles sehr gepflegt, überhaupt ist der ganze Garten in einem Top Zustand


Auf dem Grundstück befindet sich auch ein kleiner Laden in dem Antiquitäten, aber auch andere dekorative Dinge zum Kauf angeboten werden. Ich bin aber standhaft geblieben, es war aber auch nichts dabei das ich jetzt unbedingt hätte haben müssen

In einem kleinen Glashaus ist allerlei Deko (nicht zum kaufen) gekonnt arrangiert, wirkt aber nicht aufdringlich


Sitzplätze gibt es ebenfalls genug und auf den oberen Stühlen haben wir dann später unseren Tee getrunken und Kuchen gegessen

Was mir besonders gut gefallen hat, waren die vielen Hortensien im Garten. So eine Pracht gibt es wohl nur in etwas nördlicheren Breitengarden wo die Winter halt einfach nicht so kalt sind wie bei uns. Als ich einmal in der Normandie war, sind mir dort die riesigen Hortensiensträucher aufgefallen, da kann man echt neidisch werden






Was mir in diesem Garten noch aufgefallen ist, es gibt fast keine gelben Blüten, oder ich hab sie einfach nicht fotografiert.  Überwiegend waren Blau- und Lilatöne zu sehen und natürlich Blattschmuckstauden in allen Variationen. Auch die Farbe Weiß spielt eine große Rolle wie man hier an diesem Sitzplatz sehen kann der von lauter Annabells eingerahmt ist


Kommentare:

  1. Oh ja, da kommt beim Betrachten dieser zauberhaften Bilder selbst bei mir plötzlich ganz viel Frühsommer-Laune auf ;-) Aber trotzdem gefällt mir das frühlingshafte Winterwetter eigentlich noch immer. Wenn es nur etwas weniger stürmisch und nicht so aprillig dabei wäre …
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Schön sieht´s da aus. Den englischen Gärten sehr ähnlich.
    Lis, meine Hortensien blühen auch nur, weil und seit ich sie in Töpfen halte und den Blütenansätze bei Frost noch ein Vlies überwerfe. Früher hatte ich nur grüne Büsche. Jedenfalls bei den Macrophylla. Die anderen blühen ja etwas zuverlässiger.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis,
    ich danke Dir für die Vorstellung dieses Gartens. Der ist ja wohl eine Reise wert! Ich finde, gelbe Blüten würden dort auch gar nicht passen, es sieht so doch sehr schön Ton-in-Ton aus.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lis,
    jetzt hast du mir die Nase lang gemacht - das Wetter ist zur Zeit so was von trüb bei uns - richtige Depri-Stimmung - da käme jetzt so ein herrlicher Gartenbesuch mit wunderbaren Blüten, lauschigen Sitzplätzen und schöner Deko gerade richtig -
    ich wünsche dir einen schönen Abend und schicke dir liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Oh danke Lis,für diese schönen Bilder. Habe diesen Garten in einem Gartenbuch schon bewundert und will auf jeden Fall auch hin.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, Lis. Das Wäldchen gefällt mir sehr und auf dem Holzdeck am Teich würde ich mich gerne niederlassen.
    Liebe Grüße, Rafaela

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön und die Üppigkeit der Hortensienbüsche könnte einen glatt vor Neid erblassen lassen. Bei mir wollen sie so gar nicht!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön , liebe Liz - gerade bei diesem Hin-und Her-Wetter tuen die b
    Bilder gut!
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lis,
    uiiii was ein Garten, da mag man ja gar nicht aus dem eigenen Fenster sehen. Das ist ein Prachtstück und diese vielen, kleinen Dekodetails, scheinbar wie einfach nur hingelegt .... Außerdem tut das Grün so gut!!!
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lis,
    ein Garten zum Träumen
    passend zur Jahreszeit :-)
    Aber auch dein herrlicher Wintergarten
    ist Balsam für die Seele!
    Alles Liebe noch für das neue Jahr!
    Ich tue mich noch ein wenig schwer
    mit dem Bloggen und sortiere Sommerbilder.
    Warum fotografiert man bloß soviel? :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen