Sonntag, 15. März 2015

Alhambra / Granada

 Eigentlich wollten wir auf unsere letzten Kreuzfahrt gar nicht nach Granada, doch erstens kommt es anders, zweitens als man denkt! :-) Wir hatten nämlich einen ganz anderen Ausflug geplant, doch der fand wegen zu wenig Teilnehmern leider nicht statt und so legte uns die Dame vom Ausflugsschalter diese Tour ans Herz. Immerhin waren wir da den ganzen Tag unterwegs, denn wir mussten ja erst mal von Malaga mit dem Bus nach Granada fahren und dann ja auch wieder zurück auf's Schiff. Doch wir haben es nicht bereut, auch wenn wir auf das was uns dort erwartete in keinster Weise vorbereitet waren

 Die Führung dauerte lange, sehr lange, aber um alles ganz genau zu besichtigen würde nicht mal ein ganzer Tag reichen. Und mehr als die Hälfte von dem was uns erzählt wurde, hatte ich am nächsten Tag schon wieder vergessen. Daher kann ich auch keine großen Erklärungen abgeben, aber wozu gibt es schlaue Seiten in denen man alles nachlesen kann: Klick

 Blick auf Granada


Wenn ihr jetzt denkt dass fast keine Besucher dort waren, das täuscht! Aber die Menschenmassen werden gezielt gelenkt und ohne Vorbestellung einer Karte hat man fast keine Chance überhaupt reinzukommen. Die längste Schlange befand sich natürlich vor dem "stillen Örtchen", aber dann ging es doch schneller als wir befürchtet hatten









Der Löwenbrunnen gilt als ein sehr aufwändig gestalteter Brunnen und ist aus Marmor erbaut. Die von zwölf Löwen getragene Brunnenschale wurde im 11. Jh. n.Chr. erbaut. Angeblich sollen die zwölf Löwen die  zwölf Tierkreiszeichen repräsentieren, was aber merkwürdig erscheint angesichts der Tatsache, dass nur eines der Tiere in den Tierkreiszeichen ein Löwe ist.



 Ein Granatapfelbaum, leicht herbstlich angehaucht. Immerhin war es schon November und trotz des blauen Himmels war es auch ganz schön frisch.



Ganz zum Schluss fuhr uns der Busfahrer noch zu einer Stelle von der wir einen tollen Blick auf die schneebedeckten Berge der Sierra Nevada hatten. Das war wirklich ein schöner Abschluss dieses Tages wie wir fanden und hinterher tat es uns auch nicht mehr im geringsten leid dass unser ursprünglich geplanter Ausflug ausgefallen war und wir uns kurzfristig für die Alhambra entschieden hatten

Kommentare:

  1. Hallo liebe Lis,

    egal welchen Ausflug Du geplant hattest, er hätte diesen zur Alhambra in Granada bestimmt nicht übertreffen können. Es ist nicht wichtig, dass Du keine "großen Erklärungen" zu den Bildern abgeben kannst,
    die wichtigsten Eindrücke sind doch die Bilder selbst und die sind Dir grandios gelungen.
    Wieder ein Ort, der auf meiner Wunschreiseliste ganz nach oben muss ( da oben ist es schon so eng - ich hoffe, es geht sich in meinem Leben noch alles aus).

    Danke für die schönen Bilder und liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder, Lis. Habe schon von der Alhambra gehört, aber so tolle Bilder hab ich davon noch nicht gesehen. Solche Verzierungen hätte ich gerne an meiner Veranda :)
    Schöner Bericht, schönen Sonntag und liebe Grüße, Rafaela

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Die Alhambra will ich schon so lange sehen, leider liegt sie nicht in meiner Richtung! Das muss wunderschön dort sein.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Du hast recht, man kann nachlesen. Eine wirklich eindrucksvolle Anlage muss das sein. Die Wasserspiele im Herbstlicht gefallen mir ausmehmend gut. Ich glaube, man muss das mal gesehen haben. Vielleicht schaffe ich das ja auch noch in diesem Leben ;-)
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis,
    wie man sieht, kann es gar nicht so schlecht sein, wenn Pläne sich ändern -
    das mag ich so sehr am Bloggen, ohne selbst zu reisen, lerne ich Länder, Städte, Landschaften kennen, von denen
    ich sonst nur gehört habe -
    wunderschöne Fotos hast du gemacht - ich kann gar nicht glauben, dass es November ist - noch so viel schönes Grün und Blühendes - herrlich -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis,
    danke für die schönen Eindrücke. Ich habe mich vor Kurzem auch zu einer Reise nach Granada angemeldet. Die wird voraussichtlich im Herbst stattfinden. Und jetzt weiß ich, dass das eine gute Idee war. Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Lis, das sind ganz wunderschöne Fotos. Das würde ich auch gerne mal in Natura sehen, aber Spanien ist nicht mein Land. Aber wer weiß?
    Manchmal sind doch die spontanen Dinge die Besten. Es muss nicht immer alles geplant sein.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lis, so wunderbare Bilder! Ob ich diesen Ort einmal in Natura besichtigen werde - wer weiß, aber dank deiner tollen Fotostrecke darf ich jetzt schon die Eindrücke genießen.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  9. Wenn ich diese Bilder sehe, möchte ich eigentlich sofort auf Urlaub fahren. Ich glaube, das schreibe ich hier ziemlich oft, aber zeigst immer so wunderbare Destinationen, da kann ich einfach nicht anders.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. So stelle ich mir einen gelungenen Urlaub vor. Einfach schön.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  11. Boah, was für herrliche Bilder!
    Wie aus Tausend und einer Nacht!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  12. Ach ja, liebe Lis, da werden bei mir Urlaubserinnerungen wach! Vor 10 Jahren waren wir auch in Andalusien und haben die Alhambra besucht. Das ist doch wirklich eine außergewöhnliche Anlage, nicht wahr? Schöne Fotos! (Ich hab damals noch Dias gemacht:o)
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen