Donnerstag, 23. April 2015

Blütenspektakel

 Was für ein Wetter! Die Sonne knallt fast täglich von einem blitzblauen Himmel und obwohl es nachts immer noch frisch ist, explodiert der Garten förmlich! Leider fällt aus einem blauen Himmel auch kein Regen und das bedeutet das wir täglich Gießkannen schleppen müssen und dabei haben wir erst April!






Die Felsenbirne im Nachbarsgarten steht in voller Blüte, ebenso die Zierkirsche und beim Flieder sieht man auch schon dass er bald blühen wird.



Zu meinen Gartenanfangszeiten hab ich jede Menge rote und orangefarbene Tulpen gepflanzt und zusammen mit denen die schon von meinen Eltern gesetzt wurden ist das schon fast zu viel des Guten. Aber was soll's, ein wenig Farbe nach all den tristen Monaten kann doch nichts schaden und wenn das weiterhin so warm bliebt, sind sie eh bald wieder verblüht

 Diese hier gehören zu meinen Lieblingstulpen und zum Glück stehen sie auch in einiger Entfernung zu all den Quietschfarben

 Die Frühlingsplatterbse ist eher was für den Beethintergrund, denn später im Jahr würde man sie eh nicht mehr sehen

Zwischen all dem Grün, Gelb und Rot freue ich mich immer wenn ich einen Tupfer Blau entdecke. Sei es nun in Form von Vergissmeinnicht, Lungenkraut oder wie hier von der Brunnera  sie sich hier im panaschierten Ilex ausgesamt hat.
Jetzt hoffe ich dass es bald mal regnet und dann nicht nur drei Tropfen so wie neulich!

Kommentare:

  1. Wir brauchen auch ganz dringend Regen. Heute ist es grau und ich hoffe. :)
    Ich wunderte mich schon über das viele gelb und orange bei dir. Hier blühen auch gelbe und rote Tulpen, dabei bin ich ziemlich sicher, dass ich niemals gelbe Tulpen gekauft habe. Eine Sorte steht noch aus, da ist die Farbe noch nicht zu erkennen.
    Deine Baumblüte ist auch so traumhaft schön.

    Schönen Tag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Oh, dieses Blütenspektakel ertragen wir gerne. Vielen Dank für die wundervollen Aufnahmen.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Es ist so trocken! Am Wochenende soll es ja mal regnen, ich muss Nemathoden gießen.
    Bei uns sind auch wieder allerlei Tulpen vom Vorgänger, und meine neuen. Kachelbunt gemischt und nicht zu ändern.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lis,

    momentan ist es schon wunderschön, wie sich alles entfaltet und erblüht.
    Bei den Tulpen geht es mir auch so ähnlich wie Dir - die Altbestände in den weniger geliebten Farben kommen in jedem Jahr wieder und die Wunschfarben - naja!

    Deine Lieblingstulpen gefallen mir sehr gut und besonders die Pinke in Kombination mit dem Herzerlstock!

    Liebe Grüße und genieße die Frühlingstage,

    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis
    Wunderschön ist es zur Zeit im Garten, nicht wahr !? Und der Sommer kommt ja erst noch. Deine Blütenpracht
    ist traumhaft. Man kann sich nicht genug sattsehen.
    Wünsche dir noch eine wunderschöne Gartenzeit.
    Herzliche Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis, da würde ich doch mal sagen - schön knallig hast du es, Betonung auf schön! Und wo es zu viel werden sollte kann man ja einen Blumenstrauß schneiden... Die orange Tulpe mit dem gelben Rand leuchtet besonders schön, und die Mahonie dazu macht wirklich gute Laune. Frühling ist doch einfach die schönste Zeit...
    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Also ich bin ja eigentlich kein Fan der Farbe Gelb aber auf deinen Fotos stimmen die gelben und oranggelben Tulpen doch recht fröhlich! Das sieht schon schön aus, muß ich zugeben! In meinem Garten ist es momentan sehr blaulastig, das wirkt dagegen langweilig.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lis,
    ja der Regen ist ja nun da - der Garten freut sich und wir müssen nicht mehr so viele schwere Kannen Wasser schleppen - mir wär zwar lieber gewesen, es hätte in der Woche geregnet.... aber so ist es eben -
    ich bin immer sehr angetan von all der Blütenpracht in deinem Garten - so eine Vielzahl von wundervollen Farben -
    und immer wieder sehe ich Pflanzen, die ich nicht kannte - wie hier die Frühlingsplatterbse - sehr schön ist sie -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis, ja, Regen brauchen wir dringend, bislang hat es heute nur leicht genieselt und gerade mal die Beete benetzt. Das Kirschblütenfoto vor dem blauen Himmel find ich super gelungen. Obwohl Gelb nicht so meine Farbe ist, finde ich deine gelb-orange Mischung richtig schön frühlingsfrisch. Bei mir blüht jedes Jahr eine gelbe Tulpenzwiebel, keine Ahnung wo die herkommt.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lis,
    das ist wirklich ein wahrhaftiges Blütenspektakel. Bei uns blüht grad mal halb so viel. Wir liegen so hoch, dass der Frühling immer erst so Anfang Mai in Schwung kommt.
    Genieße die schöne Zeit!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Lis,
    hach, herrlich deine Tulpen :-)
    Meine fangen nun auch endlich an.
    Aber die Trockenheit ist wirklich extrem.
    Hier reißt richtig der Boden!
    Ganz viele liebe sonnige Sonntagssgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lis,

    ich finde es gerade sooo schön wie alles zu neuem Leben erwacht!
    Ich hoffe es geht dir gut!

    Herzliche Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  13. Sehr hübsche Bilder. Im Frühling kann es nicht bunt genug sein.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. So schöne frühlingshafte Bilder!
    Tränendes Herz und Vergissmeinicht sowie Lungenkraut mag ich auch total gerne.....bis die Rosen das Zepter übernehmen!
    Bisher hatte ich mit dem tränenden Herz kein Glück und habe mir gerade nochmal eines zugelegt um es nochmal zu versuchen!
    Viel Spass noch im Frühlingsgarten und liebe Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten

    AntwortenLöschen