Freitag, 15. Mai 2015

Hostas, mit und ohne Löcher!

Bis letzten Dienstag Abend konnte ich mich noch an meinen makellosen Hostas erfreuen, doch dann zog eine Gewitterfront mit Hagel über uns hinweg  und nun hat ein Großteil von ihnen ein Lochmuster! Zum Glück hatte ich noch zwei Tage vorher jede Menge Fotos gemacht, jetzt wäre es zu spät dafür


Peace, da werde ich wohl oder übel ein paar Blätter entfernen müssen

Orange Marmalade, links noch ohne Schäden, rechts durchlöchert

Die Sum und Substance hat es besonders arg erwischt, ist ja auch kein Wunder bei der Größe der Blätter

August Moon, ebenfalls im Vergleich

Night befor Christmas werde ich wohl ganz zurückschneiden müssen

Hier hat die Kiefer das Schlimmste verhindert, denn der Hagel kam fast waagrecht angeflogen

Aber es gibt noch ein genug Exemplare die nichts, oder nicht viel abbekommen haben wie z. B. Undulata Albomarginata. Ein paar Hostas aus meiner "kleinen" Sammlung (ca. 100 Stück) möchte ich euch hier zeigen

Puh, wenn ich jetzt einen Laptop hätte könnte ich ihn mit in den Garten nehmen, so muss ich mir einen Spickzettel schreiben weil ich mir die Name einfach nicht mehr merken kann. Jetzt hab nachgeschaut, rechts ist Sleeping Beauty und bei der linken fehlt das Namensschild. Es könnte aber So Sweet sein, eine sehr sonnenverträgliche Hosta

Es gibt allerdings noch mehr no name Sorten in meinem Garten, die hier gehört ebenfalls dazu


Mary Marie Ann

Fortunei Albopicta. Im Laufe des Sommers vergrünt sie immer mehr, so gefällt sie mir eigentlich besser

Rechts Wolverine und links vielleicht Blauer Dragoner? Die hatte ich nämlich einmal in meinem Bestand und seit einer Umpflanzaktion weiss ich nicht mehr ob sie es wirklich ist! Die ganz kleine Hosta gleich daneben hab ich aus dem weißen Beet gerettet, dort wäre sie von den Bergenien irgendwann niedergewalzt worden

Grand Marquee und links daneben Yellow River. Letztere werde ich wohl ein wenig versetzen müssen, sie kommen sich doch sehr ins Gehege

Bei vielen kleinen Sorten hab ich keine Ahnung wie sie heissen. Sie stammen von einem Tausch, zogen also schon namenlos bei mir ein

Fragrant Bouquet. Sie steht bei mir ziemlich sonnig, aber nur bei wirklich großer Hitze und Sonneneinstrahlung verbrennen die Blattränder ein wenig

Abba Dabba Do blieb dank des sibirischen Hartriegels auch verschont

Eine Namenlose im Topf, vielleicht weiss jemand wie sie heisst

Unverwechselbar: June und sie hat zum Glück nichts abbekommen. Sie steht auf der Ostseite des Hauses und da alles Ungemach meist von Westen kommt, stand sie sozusagen nicht in der Schusslinie.

Nachtrag: Jetzt hab ich die Blätter mit den schlimmsten Schäden entfernt und da die meisten Hostas noch ein wenig nachtreiben, hoffe ich dass man in ein paar Wochen nichts mehr davon sieht. Es sei denn es hagelt noch einmal, dann betoniere ich den Garten und streiche ihn grün an!

Kommentare:

  1. Hallo Lis, das ist ja wirklich schade, ein Glück dass du vorher noch so viele Bilder gemacht hast! Du hast ja wirklich eine beachtliche Sammlung.... Bei mir werde es auch immer mehr, da sie auch gut in Töpfen gedeihen bin ich leichter in Versuchung. Nur dass die netten kleinen Exemplare in den Töpfen von Jahr zu Jahr einen größeren brauchen... Ich glaub ich bin schon über dem Limit an passenden Plätzen. Aber sie sind einfach sooo schön in ihrer Vielfalt! Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Auwei - liebe Lis,
    da hat es ja gewütet bei euch!
    Du hast soviele schöne Hostas.
    Die Schäden sind hoffentlich bald überwachsen :-)
    Ganz viele sonnige Maigrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ojeeee Lis, mit einem Schlag gelochte und zerfledderte Hosta, dann doch lieber keinen Niederschlag wie hier seit Tagen. Wirklich eine stattliche Anzahl an Hosta hast du und eine schöner als die andere. Da wären noch Habenswerte ;-) für mich dabei, aber mein Garten ist absolut am Limit und auch der Topfgarten ist wg. Überfüllung geschlossen. :-)
    LG und einen sonnigen Tag, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lis. Viele schöne Hostas hast du. Die sind wundervoll mit ihren üppigen Blättern und sind so dankbar.
    Ich mag sie auch sind auch schöne Lückenfüller.
    Ich habe auch einige Löcher ich denke das sind Schnecken, habe aber noch keine Schnecken bei mir gesehen.
    Schönes WE mit Sonnenschein und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis,

    das mit dem Hagelschaden ist ja ein Jammer - gerade jetzt, wo alle Deine Hostas so schön grün und üppig waren. Aber es ist erst Mitte Mai und die Chance auf viele weitere neue Blätter besteht ja.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und danke für Deine freundlichen Kommentare bei mir,
    liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Schnecken oder Hagel, die beiden schlimmsten Feinde der Hostas. Hagel haben wir hier ja eher selten bis gar nicht, aber du scheinst ja jedes Jahr in die Vollen zu greifen. Trotzdem sind deine Hostas soooooooooo schön. Und so viele hast du.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Ich schick dir Mr. W., der hilft dann beim Betonieren! ;))
    Bei mir ist der Salat beschädigt, aber kaum was an den Hostien. Zum Glück! Das eine ist So Sweet, aber du hast bei sehr viel Licht fotografiert, da ist es ganz schwer zu sagen, wie manche heißen.

    Al

    AntwortenLöschen
  8. Das glaube ich nicht, dass du betonierst! :) Sleeping Beauty habe ich damals als wir mit New Dawn beim Kirschen...r waren auch gekauft, irgendwie will sie bei mir garnicht richtig gross werden. Blöd mit dem Hagel, aber besser jetzt, wo noch was nachwachsen kann!
    Liebe Grüsse, Rafaela

    AntwortenLöschen
  9. Moin Lis,
    schade, daß der Hagel zugeschlagen hat. Trotzdem hast Du ganz tolle Exemplare. Ob mit oder ohne Namen, eine sehr schöne Sammlung!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen
  10. also ich hoffe nicht, liebe Lis, dass du deine Drohung wahr machst und den Garten betonierst und grün anstreichst... was willst du uns denn dann zeigen??? Schade, dass der Hagel euch erwischt hat - wir hatten diesmal Glück -
    ich staune wieder über deine wahnsinnig vielen Hostas - toll -

    liebe Grüße- Ruth

    AntwortenLöschen
  11. Genauso sehen meine auch aus. - Heul. ..du hast traumhafte Sorten. Besonders die blaustichigen gefallen mir sehr. ..ich drück dir die Daumen dass es nicht nochmal passiert. Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen