Samstag, 20. Juni 2015

Hannover von oben und unten betrachtet

Kaum waren wir  in Hannover angekommen, (wir kamen von hier: Wolfsburg) zog es uns auch schon in schwindelerregende Höhen und wir schauen uns die Stadt erst mal von oben an. Die Möglichkeit dazu hat man von der Kuppel des neuen Rathauses und die Aussicht von da oben ist einfach fantastisch. Schade nur dass wir so gar nicht wussten was wir da alles sahen, denn die eigentliche Stadtführung  gab es erst zwei Tage später. Aber interessant war es trotzdem, vor allem weil wir auch einen herrlich sonnigen Tag erwischt hatten



Der Maschsee und rechts im Hintergrund kann man das Fußballstadion erkennen. Und da gaaaaanz zufällig an diesem Samstag Hannover gegen Hoffenheim spielte, zog es meinen lieben Mann dort hin, während ich meine Blogfreundin Birgit besuchte die jedoch leider nicht mehr bloggt......



Wie uns dann bei der Stadtführung gesagt wurde, ist der Platz vor dem Rathaus erst ganz neu gepflastert worden und das sah man ihm auch an. Links ist das Maritim Hotel in dem wir genächtigt haben, wir wohnten also ziemlich zentral und konnten somit abends auch mal alleine losziehen.


Das ist der ulkige Aufzug der in die Kuppel fährt. Er hat einen Glasboden und auch ein Glasdach, so sieht man erst mal wie schräg er im Turm hängt. Die letzten Meter muss man dann zu Fuß gehen, aber schwindelfrei sollte man da schon sein

In der Rathaushalle, unter der fast einhundert Meter hohen Kuppel, sind vier Stadtmodelle zu sehen, die das Hannover des Mittelalters, der Vorkriegszeit, nach den Kriegszerstörungen im Jahr 1945 und die heutige Innenstadt zeigen.


Bei der Durchsicht meiner Fotos fiel mir auf, dass ich eines dieser Modelle gar nicht fotografiert hatte und zwar das von der Vorkriegszeit

Und das ist nun das alte Rathaus und wir sind beim Samstag und somit bei der Stadtführung angekommen. Das Wetter hatte sich leider verschlechtert und kurz nach dem Ende der Führung fing es dann auch schon zu regnen an

Auch in Hannover gibt es romantische Ecken und das hier ist eine davon


Brunnen scheint es hier wohl mehrere zu geben, mal verspielt und mal modern, aber irgendwie immer nett anzuschauen.
Das war jetzt Hannover einmal von oben und dann von unten

Kommentare:

  1. Oh, jetzt habe ich dank Dir & Kathinka endlich einen guten Hannover-Überblick und kenne nun auch die gepflasterte Fläche davor ;-) Schon witzig, was Besucher in der Stadt entdecken, wo ich seit Jahren wenn nur achtlos dran vorbeiflitze - wenn ich mal in die Nähe der Stadt komme ...
    Danke für diese interessante Sichtweise.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lis,
    Hannover ist gar nicht so weit weg von mir,
    und ich war noch nie da, schäm!
    Sollte ich mir doch mal anschauen.
    Tollen Bilder und ist bestimmt eine interessante Stadt :-)
    Ganz viele hoffentlich sonnige Wochenendsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Aussicht ist ja gigantisch, aber ich bin nicht schwindelfrei und dürfte da sicher nicht nach unten sehen. Ansonsten war ich dort auch noch nicht, aber es gibt so viele Orte in Deutschland, die man auch unbedingt mal besuchen sollte.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lis, ich stelle fest: Hannover ist eine Reise wert. Als ich einmal dort war und mich über einen günstigen Einkauf freute, war ich anschließend über die Parkgebühren schockiert. Die Ansichten von 'oben' auf die Stadt sind toll. Wenn ich schon 'Glasboden' und 'schwindelfrei' höre, wird mir ganz flau in der Magengegend. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  5. Nach Hannover hat es mich noch nie gezogen. Nur zur EXPO-Zeit waren wir mehrmals dort, allerdings nicht in der Stadt, sondern außerhalb auf dem EXPO-Gelände.
    Deine Fotos zeigen ja einen schönen Überblick.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lis, vor über dreißig Jahren zur Tutanchamun-Ausstellung war ich in der Innenstadt von Hannover und kann mich nur lebhaft an den roten Faden erinnern, der uns von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten führte. Schöne Eindrücke und bes. interessant finde ich den Blick über den Maschsee.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lis. Schöne Fotos von Hannover , kenne ich so noch nicht. Aber es lohnt sich wie ich sehe,eine schöne Stadt.
    Angenehmen Sonntag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lis,
    schön, daß Du hier von "meiner" Stadt berichtest! Hannover ist unbedingt eine Reise wert! Du hast übrigens u.a. den Wunschbrunnen (Brunnen Am Holzmarkt) fotografiert, ich hoffe, du hast beim Wünschen auch kräftig an dem Messingring gedreht :o)
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen