Sonntag, 23. August 2015

Forumstreffen auf der Alb

Alle Jahre wieder findet unser Treffen vom MsG Forum (Mein schöner Garten) und das führte uns dieses Jahr auf die Alb zu unserer Gartenfreundin mit dem schönen Namen "Elfenblüte"! Das Wetter spielte auch mit, denn es schien den ganzen Tag die Sonne, ohne jedoch zu heiß zu werden. Leider muss ich immer in den sauren Apfel beißen und ziemlich weit fahren, aber was macht man nicht alles um nette Gartenmädels zu treffen!

Als dann gegen Mittag alle eingetrudelt waren, gab es erst mal eine Stärkung in Form von Schnitzel, Hähnchen, Salaten und einem köstlichen Nachtisch. So gestärkt konnten wir dann den Garten erkunden und da gab es jede Menge zu sehen und zu entdecken

Man merkt dass man hier auf der Alb ist, denn es ist immer ein kleines bisschen kühler als drunten im Tal, also blüht auch alles ein wenig später. Dazu kommt dass es dort auch mehr regnet und das sieht man dem Garten auch an. Die Phloxe blühten noch aus allen Knopflöchern, während sie bei mir in diesem Sommer nur mickerten und ich sie teilweise schon zurückgeschnitten habe

Zwischen all den Stauden und Gehölzen ist jede Menge Deko vorhanden und da ich sowas liebe, hab ich natürlich immer fest die Digi draufgehalten. So kommt es, dass dieser Beitrag ein wenig dekolastig ist, aber hier gehört das nun mal dazu




Gleich hinter dem Garten ist freies Feld und natürlich hat man da eine tolle Fernsicht. Ruhig war es trotzdem nicht, denn ausgerechnet um die Mittagszeit kam der Bauer mit seinem Traktor angefahren und ebnete den Acker nebenan ein. Das sind halt die Nachteile des Landlebens, aber irgendwann war er auch fertig und es kehrte wieder Ruhe ein. Na ja fast, doch dazu später mehr

Rosa Gießkannen? Warum denn nicht! Die muss man im Gegensatz zu den Grünen nämlich nicht lange suchen

Phloxparade



Freie Sicht und wenn nicht gleich hinter dem Feld eine Straße wäre auf der ständig unzählige Autos und bei schönem Wetter jede Menge Motorräder entlang brausen würden, man könnte glauben man wäre im Paradies. So hat halt alles zwei Seiten, irgendwas stört immer und DAS perfekte Grundstück gibt es wahrscheinlich auch gar nicht





Während ich jetzt diesen Beitrag schreibe fängt es zu regnen an. Was hatten wir gestern ein Glück mit dem Wetter, aber wie heißt es so schön? Wenn Engel reisen........

Wir besuchten dann auch noch den Garten von Elfenblütes Schwester die quasi nur einen Steinwurf weit weg wohnt, aber davon berichte ich dann beim nächsten mal 

Kommentare:

  1. Liebe Lis, jetzt hast Du dich aber doch beeilt, und mich nocheinmal, wenn auch nur virtuell zurück in den wunderbaren Garten unserer Forumsschwester ² Elfenblüte " entführt. Mich hatten besonders die Phloxe bezaubert, denn auch bei mir sind diese schon fast verblüht. Elfie hat die Umgestaltung ihres Gartens super gelöst.
    Schön dass wir dort sein durften, der weite Weg, den ich auch hatte, hat den tollen Tag wieder gut gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Ein weiter Weg, der sich doch sehr gelohnt hat. Ein sehr schöner Garten!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liz,
    deine Bilder sind so fröhlich-frisch! Beim Betrachten habe ich immer wieder gedacht: ach da wäre ich gerne dabei gewesen. Kompliment an Elfenblüte: ein wirklich schöner Garten. Bin gespannt, was du noch berichtest.
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  4. Für so einen schönen Garten lohnt sich der weite Weg ganz sicher.
    Und der Tipp mit den rosa Gießkannen sollte man sich mal überlegen ;-)) Warum nicht.
    Auch die eine oder andere Deko gefällt mir. Ich glaube an so manche Störung von außen
    kann man sich in so einem Garten gewöhnen.
    Herzliche Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein wunderschöner Garten. Und auch so schöne Deko.
    Und du hast schon Recht: irgendwas ist immer. :) Wär ja auch sonst vielleicht langweilig. ;)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. Der Weg hat sich bestimmt gelohnt! Das ist ein wirklich wunderbarer Garten mit einer Deko, die ganz nach meinem Geschmack ist. Deine Fotos sind großartig.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön, Lis. Traktoren gehören halt zum Landleben dazu:) Merke ich hier bei mir auch immer. Solange der Duft sich in Grenzen hält....
    Auch die etwas rauere Gegend hat Vor-und Nachteile, sehe ich bei mir auch. Und gerade in diesem heißen Sommer fand ich das die Vorteile überwiegen.
    LG Rafaela

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal sehne ich mich auch nach der Alb. Dort ist es kühler. Ein schöner Garten, viele tolle Stauden!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lis,
    der Garten ist echt schön und hat so viel zu bieten - du weißt ja, dass ich Deko liebe -
    so schnell ist mir nichts zu viel - lächel -
    herrliche Blüten überall - ja und was den "Lärm" angeht.... das stimmt wohl - irgendwas
    stört einen immer oder man nimmt es eben hin -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie schön, der Garten gefällt mir sehr und der weite Blick über die Felder hat was. Tolle Deko bes. das alte, rostige Federkerngestell und die blühende Vielfalt in den Beeten - die rosa Gießkannen sind ja total fetzig.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis,
    Elfenblüte hat wirklich einen wunderschönen Garten und alles auch der Eßtisch ist wunderschön dekoriert. Wir hatten unser Forumstreffen (auch MsG) in diesem Jahr bei mir. Leider war der Termin schlecht und wir waren nur zu viert, war aber trotzdem ein schöner Tag. Wie du sicher auch freue ich mich jedes Jahr aufs Treffen.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  12. Die Anfahrt zu diesem Treffen hat sich auf jeden Fall gelohnt, Lis. So ein toller Garten! Da steckt viel Liebe drin. Und die MSG'ler zu sehen, babbeln und herzeln ... auch dafür ist keine Strecke zu arg.
    Liebe Grüße Gudi

    AntwortenLöschen