Mittwoch, 14. Oktober 2015

Ein kleines Rosenparadies in Rheinhessen

 Erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag vom Juli, als wir in der größten Hitze des Jahres unsere Gartenreise nach Hessen machten? Hier hatte ich euch eine kleine Vorschau gezeigt und jetzt kommt der erste Garten den wir besucht haben. Der liegt allerdings nicht in Hessen sondern in Rheinhessen, aber warum soll man nicht mal einen kleinen Schlenker machen?!


 Auf nur 300qm hat Frau Rehker ein kleines Paradies geschaffen das seinesgleichen sucht!

 Leider war die Hauptblütezeit der Rosen schon vorüber, sonst wäre es noch schöner gewesen


 Dieses Fotos hatte ich ja schon in meiner Vorschau gezeigt und heute hätte ich gerne ein paar Grad der damaligen Hitze gehabt

 Doch zum Glück gab es auch schattige Plätzchen und besonders dieser Pavillon hatte es uns angetan.






 Noch so ein kuscheliges Plätzchen in dem man es sich so richtig gemütlich machen kann








 Ebenfalls schon verblüht war dieses rosige Herz, da hätten wir wohl zwei Wochen früher kommen müssen

 Dieser Garten ist einfach traumhaft schön und mit viel Liebe eingerichtet und wir haben ihn echt schweren Herzens wieder verlassen müssen

Kommentare:

  1. Hallo liebe Lis,

    es tut richtig gut, zu Beginn der kalten Tage einen Rückblick auf den letzten Sommer zu machen.
    So ein bisschen Wärme könnten wir jetzt auch ganz gut gebrauchen und aushalten.
    Der gezeigte Garten hat viele schöne Plätzchen und Pflanzen.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Der Garten ist sehr gemütlich - gefällt mir gut.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liz, ich kann mich noch sehr gut an diesen Tag erinnern. Mannomann, wenn ich damals geahnt hätte, wie lange diese Hitzewelle andauert hat ... Obwohl der Garten, den du besucht hast im Nachbarort liegt, war ich schon lange nicht mehr dort. Schade eigentlich, denn du hast sehr schöne Bilder davon mitgebracht. Aber eines will ich dir noch verraten: dieser Ort liegt nicht in Hessen, sondern in Rheinhessen. Und Rheinhessen gehört zu Rheinland-Pfalz. Aber das wissen die wenigsten "Auswerddische" ;)

    AntwortenLöschen
  4. Nanu, jetzt hat's mein Kommentar verschluckt. Dann nochmal:
    Obwohl der kleine Garten bei uns im Nachbarort liegt, war ich schon lange nicht mehr dort. Wenn ich deine Bilder sehe, stelle ich fest, dass das ein Fehler war.
    Übrigens: wir gehören nicht zu Hessen, sondern zu Rheinhessen. Und das liegt in Rheinland-Pfalz. Der Rhein ist die Grenze. So - jetzt weißt du wieder ein bisschen mehr als die anderen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Huch - da war der Kommentar doch noch. Na ja jetzt hast du 3 von mir.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis, Dein Bericht über den Garten von Frau Rehker kommt genau richtig zum Aufwärmen und sich erinnern an wärmere Zeiten! ;) Seit gestern ist es ja so ungemütlich geworden...
    Das ist wirklich ein wundervoller Garten und Du hast die verwunschene Stimmung gut eingefangen. Ich war ja dieses Jahr bei den "Offenen Gärten" dort und mir hat der Garten supergut gefallen. Am allermeisten beeindruckt hat mich aber auch der Pavillon - einfach klasse! Frau Rehker hatte mir letztens auf meinen Blogbeitrag hin geschrieben, dass sie im nächsten Jahr evt. eine "tea-time" anbieten will. Das kann ich mir da auch unheimlich gut vorstellen.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag, Monika

    AntwortenLöschen
  7. majo ist ja sehr präsent hier! *gacker* Ein schöner Garten, Lis! Ja und tatsächlich, in Rheinhessen!

    Al

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lis,
    hach wie schön - der rostige Engel, die Wurzen in Rostblüte - die lauschigen
    Sitzecken - ja wirklich schade, dass die Rosen kaum noch geblüht haben - das Herz wäre
    sicher superschön gewesen -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Da sieht´s ja schön aus. Und ein paar Gräder von damals wären jetzt nicht schlecht. Ich mag die kalte Jahreszeit nicht so gerne. Die große Hitze allerdings auch nicht. :)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis,
    ein schöner . sehr liebevoll angelegter Garten. Schöne Kuschelecken!!!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  11. Ein Garten in Rheinhessen, den ich noch nicht kenne! Da muss ich hin. Allerdings erst im nächsten Sommer, wenn die Rosen wieder blühen. Danke für den Tipp, liebe Lis.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lis,
    das ist ein wunderschöner Garten mit vielen liebevoll dekorierten Ecken. Das läßt das momentane Schmuddelwetter vergessen und macht schon Lust auf die nächste Saison. Dein Link funktioniert bei mir nicht richtig, ich bekomme nur diesen Post doppelt...
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lis,
    ach wenn ich deine schönen Bilder sehe, hätte ich doch wieder soooo gerne Sommer!!! Es war ein traumhafter Sommer - zumindest für mich. Ich mag die Hitze ja so gerne, sonst friere ich immer.
    Danke fürs Zeigen.
    Ich wünsche dir einen schönen Samstagabend,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Lis, danke für deine Bilder - ein wunderschöner, kleiner Garten mit stimmigen Eckchen und alles liebevoll dekoriert. Der Pavillon ist wirklich die Krönung - traumhaft dort zu sitzen, um den sommerlichen Garten zu genießen.
    LG und einen schönen Sonntag, Marita

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Lis,
    danke für die schönen Bilder. In diesen grauen Tagen macht es besonders viel Spaß sie anzuschauen. Heute vor einer Woche haben meine Rosen auch noch ganz toll geblüht, inzwischen hatten wir Schnee und Frost und die Pracht ist vorbei. Deshalb genieße ich deine Fotos und wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  16. Ach ja, seufz, da war noch Sommer. Mir ist er dieses Jahr viel zu schnell vergangen. Schöne Plätzchen gibt es da zu entdecken. leider wäre das bei mir nicht lange weiß, wegen der Katzen, da würde es denen auch gefallen, mir aber auch!
    Schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Rafaela

    AntwortenLöschen
  17. Wie wunderschöne Fotos. Ein toller Garten. Danke für's Zeigen.
    Wünsche dir einen schönen Sonnrag, liebe Grüße, Gudi

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Lis....wie geschmackvoll du doch alles in deinem Garten und an den Sitzplätzen hast ...Ich hoffe der Herbst bringt noch ein paar schöne Tage....

    lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen