Montag, 16. November 2015

Aller guten Dinge sind drei

 Nach einem Jahr Pause hab ich kürzlich wieder zu kränzeln begonnen, besser spät als nie! Zu spät allerdings für Hortensien und Sedum die ich sonst gerne verarbeitet habe, aber mit Koniferen und Buchs kann man doch ebenfalls schöne Kränze binden. Der hier hängt im Treppenhaus an der Türe zu unserer Abstellkammer und da es dort jetzt schön kühl ist, wird er sich auch lange halten


 Unser Buchs im Garten ist schon lange geschnitten, nur die Umrandung auf dem elterlichen Grab hab ich erst kürzlich zurückgestutzt. Von da stammt auch der Buchs, aber für mehr als ein kleines Kränzchen hat es leider nicht gereicht. Allerdings könnte ich an unserer Wohnungstüre auch gar kein so großes Teil gebrauchen, unser Flur ist auch so schon dunkel genug

 Der dritte Kranz hängt an der Türe zur Waschküche und das war ganz  früher mal die Eingangstüre in die untere Wohnung. Die liegt jetzt an der anderen Seite des Hauses, doch wenn ich an die Gefriertruhe oder zur Waschmaschine möchte, muss ich diesen Eingang benutzen. Da wir aber im ersten Stock wohnen, muss ich quasi aus dem Haus gehen und glaubt mir, im Winter ist das nicht immer ein Vergnügen!

 Apropos Winter:  Die erste Christrose hat ihre Blüten schon geöffnet und auch die orientalis Hybriden zeigen stellenweise schon farbige Knospen. Sollte es jetzt weiterhin so mild bleiben, befürchte ich dass der Garten an Weihnachten voll erblüht ist!

So schön es ist wenn man Vogelhäuschen für die Fütterung im Garten hat, die Sauerei jedoch ist weniger schön. Im näheren und auch weiteren Umfeld der Futterstationen liegt der Boden voll mit den Schalen der Sonnenblumen und alles ist versch....... Ein kräftiger Regenguss würde da Abhilfe schaffen, aber die paar Tropfen die in den letzten Tagen vom Himmel gefallen sind, haben leider nicht viel genutzt

Auch die ersten Schneeglöckchen spitzen schon aus der Erde, doch irgendwie ist das alles nicht mehr normal. Ich hab denen jetzt nochmal ein Schäufelchen Erde auf das Haupt gekippt, was müssen die auch so vorwitzig sein?!

Kommentare:

  1. Schöne Kränze hast du gemacht!
    Ich mache nur einen Adventskranz. Ende des Monats.
    Ich muss hier eins nach dem anderen abarbeiten.
    Die Märkte, Arbeit und Haushalt haben mich voll im Griff.

    Liebe Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  2. Ah, die sind aber schön! Da krieg ich ja gleich Lust, selber einen zu machen! Ich brauche nämlich auch noch Deko für unsere Haustür! Happy Monday xxx

    AntwortenLöschen
  3. Die Kränze sind wunderschön und ich beneide dich um diese Gabe. Bei mir sieht das nie so schön aus - eher eirig, oder es bricht...
    Ich muß unbedingt auch gleich mal bei den Christrosen sehen, ob sich da was tut...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Wie gut, dass ich die Buchse in diesem Jahr gar nicht geschnitten habe. So kann ich einiges für das Adventsgesteck abschnippeln. :)
    Deine Kränze sind echt toll. Ich mache keine, weil ich das ganze Material kaufen müsste, ich hab sowas nicht im Garten. Ich muss echt mal gucken, ob sich bei meinen Lenzrosen auch was tut. Warm genug wäre es ja.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lis, deine Kränze gefallen mir! Dieses Jahr wird es bei mir wohl wieder keinen Adventskranz geben, dabei liebe ich den Duft des frischen Grüns - aber mein gefülltes Tablett sieht noch ganz passabel aus, lediglich ein bisschen aufpeppen werd ich es. Wahnsinn mit den Hellis und Schneeglöckchen, hier hab ich noch nichts entdecken können.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lis,
    der erste Kranz ist mein Favorit. Ich mag diese gemischten Kränze nämlich sehr gerne. Ich bin auch schon am überlegen ob ich noch einen binden soll. Wir hatten am WE bei unserem Basar einen Stand mit schönen Kränzen aus wilder Clematis mit Efeu. Hat mir super gut gefallen. Habe bei uns auch schon blühende Christrosen gesehen.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lis,
    die Vögel richten bei uns auch eine Riesensauerei an, aber hungern sollen sie auch nicht. Und verrückt ist das Wetter schon dieses Jahr. Ich hoffe auf ein bisschen Winter.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  8. Die Kränze sind allesamt wunderschön. Ich finde es toll, wenn man so etwas kann. Dieser November ist doch der Hammer, oder? Es ist einfach viel zu warm.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Na das wäre es ja noch, wenn wir an Weihnachten Blüten hätten. Die Kränze sind alle hübsch!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Kränze. Ich hab ich für solche Basteleien keine Geduld.
    Wenns drum ginge ne Wand zu mauern, Pflastersteine verlegen oder so ... da wäre ich mit Feuer und Flamme dabei. Schuhe kaufen interessiert mich weit weniger als durch einen Baumarkt zu schlendern ...was bin ich unfraulich!
    Lieben Gruß, Gudi

    AntwortenLöschen
  11. Die sind wunderschön geworden. Ich wünschte, mir würde das auch gelingen. Leider habe ich dafür gar kein Geschick.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  12. Die sind dir ausnehmend gut gelungen! Ich nag sie auch...mal sehen, ob ich Zeit und Muße habe, dir nachzueifern.
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  13. Die Kränze sehen sehr schön aus!
    Nach den Christrosen muss ich mal sehen, ob sich hier auch bereits etwas tut.
    Rosige Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  14. ohhh liebe Lis, was für schöne Kränze - ich bin noch gar nicht so weit - toll
    sehen deine aus - besonders der erste hat es mir angetan - wunderschön -
    und Christrosen hast du auch schon - ich glaub, ich muss meinen Garten mal
    aufwecken - lächel -

    herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Lis,
    ein Kranz schöner als der andere!!!! Mit Christrosen habe ich irgendwie gar kein Glück, ich weiß auch nicht warum sie einfach traurig im Beet stehen, scheinbar nicht wachsend und natürlich nie blühend :-( Aber: sie bleiben im Beet und wer weiß, vielleicht überlegen sie es sich ja noch.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Lis,
    du machst das so toll - das könnte ich nie!
    Sie sind alle drei wunderschön geworden!
    Ganz viele Grüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen