Samstag, 19. Dezember 2015

Frühlingserwachen im Dezember

 Alle reden über das Wetter, ich auch! Aber es ist halt doch ein wenig verrückt wenn im Dezember schon jede Menge Helleborus blühen, bzw. Knospen schieben. Wenn es jetzt nochmal richtig kalt wird, kann ich nur hoffen dass vorher genug Schnee gefallen ist und sie nicht dem Kahlfrost ausgesetzt sind. Genau das ist nämlich 2012 schon mal passiert, da sind dann etliche Exemplare leider erfroren. Doch zum Glück haben sie sich ein Jahr später wieder berappelt, es ist halt doch ein zähes Blümlein!

 Dass die H-niger blühen ist ja um diese Zeit nichts ungewöhnliches, schließlich nennt man sie landläufig auch Christrosen. Doch bis nächste Woche das Christkind kommt, werden die meisten von ihnen wohl schon wieder verschwunden sein

 Die Sorte "Roter Januar" hat sogar schon im November geblüht, man sollte sie wohl besser umtaufen.....

 Am meisten freue ich mich aber dass alle meine neu gekauften Schneeglöckchen teilweise austreiben, ja die Sorte "Faringdon Double" blüht sogar schon! Leider kann ich dem Glöckchen mit meiner Kamera nicht unters Röckchen schauen, da werde ich mir bei Gelegenheit wohl mal einen Zahnarztspiegel zulegen müssen

 Eine namenlose Helli, die ich aber gleich an zwei Stellen im Garten habe. Auch sie ist immer sehr früh dran und ausnahmsweise sind die Blüten dieses Jahr nicht mal von den Schnecken angefressen.




Als ich gestern mit meinem Mann einkaufen gefahren bin, ist mir dieser Baum aufgefallen, doch da hatte ich die Kamera nicht dabei. Heute nun hab ich einen Spaziergang dort hin gemacht, denn dass im Dezember die Bäume blühen hat mich doch sehr erstaunt. Leider weiß ich nicht was es ist, aber auf dem unteren Foto kann man die Blüten etwas besser erkennen. Auch hat es in der Baumkrone schon ganz schön gebrummt, nur weiß ich nicht ob das jetzt Bienen oder Hummeln waren

 Die Pollernallergiker werden es schon gemerkt haben: Die Haselnuss blüht!

Hier mal ein etwas anderes geschmückter Weihnachtsbaum. Die Vögel freuen sich bestimmt darüber, aber ich finde es trotzdem schade dass man so schöne Äpfel am Baum vergammeln lässt


Diese Helli hab ich mir kürzlich auf einem Weihnachtsmarkt gekauft. Sie heisst "Verboom Beauty" und soll sich besonders für Innenräume eignen.Jetzt steht sie vorerst mal am Fenster im Badezimmer, im Frühjahr darf sie dann in den Garten umziehen

Kommentare:

  1. Liebe Lis,
    ich liebe deine Christrosen - du hast so viele schöne Sorten -
    hoffentlich halten sie durch - wäre zu schade -
    es gibt wohl winterblühende Bäume... aber dieser ist mir unbekannt -

    ja und dass die Haselnuss blüht... das haben meine Augen mir schon gemeldet - seufz -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die lieben Helleboren, ich hab auch Bedenken, ob sie nicht doch noch erfrieren, und überlege mir schon, wie ich sie abdecken soll, damit sie nicht ersticken. Schön, daß du sie jetzt zeigt`s. Meine Orientalis fangen auch an zu blühen, nur die H. niger, die wollen einfach nicht. Jetzt hab ich mir 2 neue blühende versch. H. niger gekauft. Mal sehen, was sie im nächsten Jahr machen. Übrigens deine H. "Barbara" ist wunderschön, auch die Verboom Beauty, um die bin ich bei meinem Einkauf auch herumgeschlichen, habe mich dann für 2 andere entschieden, weil sie kein einziges Blatt hatte.
    Einen schönen 4. Advent wünsche ich
    Ilona

    AntwortenLöschen
  3. Bei euch ist ja schon richtig Frühling. Deine Helleboren sind soooooooo schön.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Lis,
    man kommt schon ins Grübeln wenn bereits im Dezember die Zeigerpflanzen für´s Frühjahr da stehen. Bei uns ist das Klima zwar etwas rauher, aber Haselnüsse hab ich auch schon entdeckt. Da ist man fast gespannt, was wettertechnisch noch so kommt die nächsten zwei Monate.
    VG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ganz ehrlich bezweifle ich, dass es Helleborus für Innenräume gibt. Sie wird das Haus nicht überleben, wetten? Schön, dass du schon ein Glöckchen hast, hast du gesehen, bei Eidmann blühen ganz viele. Ich möchte fast hinfahren.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Lis,
    meine Lenzrosen haben auch schon Knospen, aber ich hoffe sie warten noch etwas mit dem Aufblühen. Ich habe sie erst das zweite Jahr im Garten und kenne mich damit noch nicht so gut aus.
    Ich wünsche dir einen schöne 4. Advent.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Lis, sind deine Helleboren schön - hier ist der Advent ebenfalls im Frühlingsmodus, es blühen bzw. knospen auch schon drei orientalis. Die Barbara, die ich im letzten Jahr bestellt hatte, ist leider nicht dabei...sie hat nur zwei mickrige Blätter. :-( Eine kleine H.niger hab ich mir vor kurzem für den Terrassentisch gegönnt.
    Einen schönen vierten Advent wünsche ich dir - LG Marita

    AntwortenLöschen
  8. Meine Christrose ging leider bei den Zaunarbeiten drauf, daher gibt es keine Blüten, obwohl sie viele Knospen hatte. Bei uns blühen auch schon einige Sträucher...

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Ein erstes Schneeglöckchen - was für eine Überraschung. Kein Wunder bei der derzeitigen Wetterlage. Kein Schnee zu Weihnachten ist ja eher die Regel, aber solche Temperaturen! Hier warens vormittags 16,6°!
    Habt ein schönes Weihnachtsfest!
    Ganz liebe Grüße
    Gudi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis, die Fotos von den Christ- und Lenzrosen sind ganz große Klasse. Ich schaffe das mit meiner Kamera nicht. Besonders die Farbe Weiß ist schwer zu fotografieren. Auch bei mir haben die geschützt stehenden Lenzrosen Knospen und blühen teilweise auch schon. Ich halte Lenzrosen auch in Töpfen, die jetzt vor meiner Terrassentür stehen und mich erfreuen. Keine Ahnung, ob wir noch einen Winter bekommen und was dann im Frühjahr noch blüht, hoffentlich nicht schon die Pfingstrosen... Frohe Weihnachten und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis,
    die Christrosen blühen bei uns auch schon seit ca 2 Wochen, aber die Lenzrosen noch nicht. Dieses Jahr ist wirklich irre. Gestern Morgen hatten wir um 7h15 Morgens schon 12 Grad.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  12. Es ist wirklich der Hammer wie alles blüht!
    Immer noch ein paar Rosen und selbst
    unsere Magnolie - hat ein paar Blüten!
    Aber deine Christsterne sind ein Traum :-)
    Liebe Lis, ich wünsche dir nun ein zauberhaftes Weihnachtsfest
    und viele gemütliche Stunden mit deinen Lieben :-)
    Alles Gute von Urte

    AntwortenLöschen
  13. Ein schönes Weihnachtsfest und viel Freude an deinen Christ- und Lenzrosen wünsche ich. Geniesen wir das schöne Wetter halt jetzt zu Weihnachten.
    Ilona

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lis,

    was für ein schöner Beitrag! Ich schaue mir jetzt bei dieser Mordskälte gern die Fotos aus dem Dezember an! Ich drücke deinen Lenzrosen die Daumen, dass sie den Winter gut überstehen mögen. Die Schneeglöckchen-Sorte habe ich mir gleich notiert, danke für den Sortentipp.

    Beste Grüße
    Xenia

    AntwortenLöschen