Mittwoch, 30. Dezember 2015

Happy New Year

GBPicsOnline.com

Allen meinen Blogfreunden wünsche ich ein frohes und gesundes neues Jahr


Gedicht zum Neuen Jahr

Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit,
ein bisschen mehr Güte und weniger Neid,
ein bisschen mehr Liebe und weniger Haß,
ein bißchen mehr Wahrheit - das wäre doch was! 

Statt so viel Unrast ein bisschen mehr Ruh',
statt immer nur Ich, ein bisschen mehr Du,
statt Angst und Hemmung
 ein bisschen mehr Mut
und Kraft zum Handeln - das wäre gut! 

Kein Trübsal und Dunkel, ein bisschen mehr Licht,
kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht,
und viel mehr Blumen, solange es geht,
nicht erst auf Gräbern - da blüh'n sie zu spät! 

Peter Rosegger

Sonntag, 27. Dezember 2015

Das war unser Weihnachten 2015

 Weihnachten gehört nun schon wieder fast der Vergangenheit an, auch wenn sich durch den Sonntag die ganze Sache ganz schön in die Länge gezogen hat. Leider hab ich den 1. Feiertag im Bett zugebracht und auch jetzt bin ich noch nicht wieder ganz auf dem Damm. Nein, keine Erkältung, ich hatte sozusagen ein "steifes Genick" und konnte meinen Kopf kaum noch bewegen. Irgendwie hab ich auch die eine Schmerztablette nicht vertragen, denn plötzlich spielte mein Kreislauf verrückt und mein Blutdruck stieg in astronomische Höhen. Zum Glück hatten wir unsere Kinder erst zum 2. Feiertag eingeladen und ich musste auch nichts kochen. Jetzt bin ich soweit wieder hergestellt, auch wenn die Beweglichkeit doch noch etwas zu wünschen übrig lässt

 Erinnerung an unsern Weihnachtsurlaub 2013 auf der AIDA in der Karibik. Da bekam man als Geschenk diese Kugeln und ich hätte damals nicht gedacht dass wir sie tatsächlich einmal aufhängen würden





Unser Baum sieht fast genau so aus wie letztes Jahr, mal sehen was für einer Farbe ich ihn nächstes Jahr  schmücken werde. Rot vielleicht, oder braun/gold? Aber was soll ich mir schon jetzt den Kopf darüber zerbrechen, ist ja noch ein ganzes Jahr Zeit
 Das war unsere Tischdeko am 2. Feiertag, an dem sich mein Sohn bereit erklärt hatte unser Weihnachtsmenü zu kochen. Das kann er auch besser als ich, schließlich ist er Koch!


 Das Essen hab ich leider vergessen zu fotografieren, aber ich kann euch ja verraten was es gegeben hat: Als Vorspeise Feldsalat mit Tatar vom Rind und Avocadomus, Rinderbraten mit einer Gemüsesoße und Kartoffelpüree mit Röstzwiebeln und zum Nachtisch Mousse au Chocolat

 Heute war dann Resteessen was mir ganz gelegen kam und was dann noch übrig war, wurde eingefroren. Jetzt ist erst wieder mal fasten angesagt, die Hose kneift nämlich ganz ordentlich......

Im Serviettenring steckt kein Tannenzweig, sondern ein Zweig Rosmarin. Ich fand dass das besser passen würde,denn wer will schon Tannennadeln auf seinem Teller haben?!

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Weihnachtsgrüße

Ich wünsche all meinen Leserinnen ein frohes Weihnachtsfest, Merry Christmas, Joyeux Noël, Buone Feste Natalizie, Zalig Kerstfeest, God Jul, Noeliniz kutlu olsun, Feliz Navidad, Wesołych Świąt Bożego Narodzenia, Поздравляю с Новым годом и Рождеством, Feliz Natal 

Samstag, 19. Dezember 2015

Frühlingserwachen im Dezember

 Alle reden über das Wetter, ich auch! Aber es ist halt doch ein wenig verrückt wenn im Dezember schon jede Menge Helleborus blühen, bzw. Knospen schieben. Wenn es jetzt nochmal richtig kalt wird, kann ich nur hoffen dass vorher genug Schnee gefallen ist und sie nicht dem Kahlfrost ausgesetzt sind. Genau das ist nämlich 2012 schon mal passiert, da sind dann etliche Exemplare leider erfroren. Doch zum Glück haben sie sich ein Jahr später wieder berappelt, es ist halt doch ein zähes Blümlein!

 Dass die H-niger blühen ist ja um diese Zeit nichts ungewöhnliches, schließlich nennt man sie landläufig auch Christrosen. Doch bis nächste Woche das Christkind kommt, werden die meisten von ihnen wohl schon wieder verschwunden sein

 Die Sorte "Roter Januar" hat sogar schon im November geblüht, man sollte sie wohl besser umtaufen.....

 Am meisten freue ich mich aber dass alle meine neu gekauften Schneeglöckchen teilweise austreiben, ja die Sorte "Faringdon Double" blüht sogar schon! Leider kann ich dem Glöckchen mit meiner Kamera nicht unters Röckchen schauen, da werde ich mir bei Gelegenheit wohl mal einen Zahnarztspiegel zulegen müssen

 Eine namenlose Helli, die ich aber gleich an zwei Stellen im Garten habe. Auch sie ist immer sehr früh dran und ausnahmsweise sind die Blüten dieses Jahr nicht mal von den Schnecken angefressen.




Als ich gestern mit meinem Mann einkaufen gefahren bin, ist mir dieser Baum aufgefallen, doch da hatte ich die Kamera nicht dabei. Heute nun hab ich einen Spaziergang dort hin gemacht, denn dass im Dezember die Bäume blühen hat mich doch sehr erstaunt. Leider weiß ich nicht was es ist, aber auf dem unteren Foto kann man die Blüten etwas besser erkennen. Auch hat es in der Baumkrone schon ganz schön gebrummt, nur weiß ich nicht ob das jetzt Bienen oder Hummeln waren

 Die Pollernallergiker werden es schon gemerkt haben: Die Haselnuss blüht!

Hier mal ein etwas anderes geschmückter Weihnachtsbaum. Die Vögel freuen sich bestimmt darüber, aber ich finde es trotzdem schade dass man so schöne Äpfel am Baum vergammeln lässt


Diese Helli hab ich mir kürzlich auf einem Weihnachtsmarkt gekauft. Sie heisst "Verboom Beauty" und soll sich besonders für Innenräume eignen.Jetzt steht sie vorerst mal am Fenster im Badezimmer, im Frühjahr darf sie dann in den Garten umziehen

Montag, 14. Dezember 2015

Adventsdeko / Teil 2

Endlich hab ich es geschafft und bin mit meiner Adventsdeko doch noch vor Weihnachten  fertig geworden. Von innen hatte ich ja schon Fotos gezeigt, jetzt kommt die Deko rund ums Haus und die ist ein wenig bunter geworden

Aber keine Bange, ganz so kunterbunt wird es dann doch nicht, denn ich bevorzuge hier eher Naturmaterialien, Rost, Beton und das alles gemischt mit ein wenig Rot


Verteilt ist das Ganze an drei Stellen: Vor dem Haus (also im Hof), links davon auf dem alten Herd und hinten am Schuppen auf meinem Arbeitstisch

Wenn mir dann mal was nicht mehr gefällt, kann ich es kurzerhand auswechseln.





Mein ganzer Stolz ist dieses Jahr die alte Nähmaschine die ich von einer Freundin geschenkt bekommen habe. Das Oberteil steht jetzt im Wohnzimmer und auf das Unterteil haben wir eine stabile große Fliese gelegt. Jetzt hab ich noch mehr Platz zu dekorieren und vor allem hab ich sie vom Küchenfenster aus immer gut im Blickfeld



Die Helleborus links im Topf steht allerdings nicht mehr dort, denn bei dem schönen Wetter das wir heute haben, habe ich sie gleich nach dem Fotoshooting in den Garten gesetzt




Da ich nirgends eine Möglichkeit habe die Deko unter Dach aufzustellen, habe ich diese Notlösung gewählt und die drei Engel in eine große Zinkwanne gesetzt. Nur den Heiligenschein muss ich nochmal richtig festkleben, denn wenn sich da die Meisen draufsetzen fällt er immer runter. Gleich daneben sind nämlich etliche Futterstellen und die Vögel schrecken nicht mal vor gekrönten Häuptern zurück :-)

Dienstag, 8. Dezember 2015

Adventsdeko / Teil 1

Die Hälfte der Adventszeit ist schon fast vorbei und ich hab noch gar nicht gezeigt was mir dekomäßig dazu eingefallen ist. Im Moment ist das Wetter aber auch alles andere als weihnachtlich und so schleppend geht es bei mir auch mit dem dekodieren vorwärts. Doch jetzt ist wenigstens das Esszimmer geschmückt, der Anfang ist also gemacht!


Ich hab wieder mal Antikes mit Modernem vermischt, jetzt könnt ihr rätseln was und was ist :-)






Der Nebel will heute gar nicht weichen und jetzt weiß ich gar nicht was mir lieber ist: So ein grauer Tag wie heute, oder frühlingshaftes Wetter wie die Tage zuvor. Eigentlich wäre mir um diese Jahreszeit Schnee am allerliebsten, aber auf den werden wir wohl noch eine Weile warten müssen, so er denn überhaupt noch vor Weihnachten kommt. Aber ich geb die Hoffnung nicht auf, deswegen habe ich auch noch keine Fotos meiner Außendeko gezeigt. 





Bei der Kommode im Flur hab ich mich an Naturtöne gehalten, überall Weiß möchte ich dann doch nicht haben