Donnerstag, 19. Mai 2016

Hessens schönste Gärten / Teil 1

Als vor ein paar Jahren im TV die Serie "Hessens schönste Gärten" gezeigt wurde, ahnte ich noch nicht dass ich bei unserer letztjährigen Gartenreise einige davon sehen würde.  

Der erste Garten dieser Reihe den wir aufsuchten lag im Edertal, wo die Familie Paul auf 2200 qm eine prächtige Blütenwelt geschaffen hat. Früher war das große Grundstück eine Schafweide, heute ist es ein Garten, der durch seine bunte Vielfalt bezaubert.





Geschickt bepflanze Beete wechseln sich mit bäuerlicher Deko ab. Wie man auch unschwer erkennen  kann, haben die Pauls eine Vorliebe für Hühner in allen Variationen, denen man an allen möglichen Stellen im Garten begegnet. 








Der Gemüsegarten ist mit Buchs eingefasst und man kann nur hoffen dass hier nicht eines Tages der Zünsler sein Unwesen treibt




Kommentare:

  1. Liebe Lis, das sind herrliche Gartenbilder. Das letzte Bild gefällt mir am Besten. Ich habe es bislang noch nicht geschafft meine Bette so schön zu strukturieren.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Garten, das letzte Bild ist besonders hübsch! Ich finde und sagte es auch gestern, dass die Hecken, besonders Eiben, einem Garten ein tolles GEstaltungselement geben, Ruhe für das Auge. Damit man nicht so verwirrt wird von den Stauden!;)

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner, eingewachsener Garten. Die Heckenelemente gefallen mir ausnehmend gut. Ich bin immer wieder erstaunt, dass mich diese Ordnungselemente so begeistern...vermutlich, weil sie ein Gleichgewicht herstellen zwischen überbordender Wildnis und Struktur.
    In einigen Bildern lässt sich die spätsommerliche Stimmung nicht verleugnen...und ich bin gerade im Frühlingsrausch ;-)
    LG Sisah

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lis,
    was für herrliche Gartenbilder!
    Hach, ich freu mich, dass nun bald der Sommer beginnt :-)
    Sonnige Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön ist der Garten, man kann sehen, daß der oder die Besitzerin auch eine Pflanzen-Liebhaberin ist. Ich habe damals auch die Sendungen im Fernsehen angeschaut und mir gewünscht, sie einmal live zu sehen. Nur durch Zufall habe ich einen Garten live gesehen, als wir mal in Hessen waren und ganz in der Nähe unser Auto geparkt hatten.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  6. ach herrlich - was es doch für Traumgärten gibt - ich freue mich
    schon sehr auf den Garten Mocourt in Oppenheim, der nächste Woche
    eröffnet wird -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbare Fotos, wie aus einer Gartenzeitschrift entsprungen.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lis, ich bin schon zweimal mit der Maus rauf und runter und entdecke jedesmal noch etwas Neues. Da hat sich viel angesammelt in diesem Garten. Aber am schönsten finde ich doch noch das Foto Nr. 1 mit der Mauer, dem Lavendel und der Landschaft im Hintergrund. Das ist wie Urlaub.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  9. Das muß, den Eindrücken die du hier zeigst, ein toller Garten sein, der sich richtig gut in seine Umgebung einpaßt.
    Da hast du einen schönen Einblick gegeben!
    Mal sehen was dies Jahr geht.... Weiß noch nicht, ob ich dabei bin.... und wenn dann erst ab Freitagabend.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis,
    ein toller Garten mit liebevollen Details gespickt - die Hosta in den hängenden Bollenkisten zu schön...das mag ich so gern, wenn es zudem so viel zu entdecken gibt...das Eingangsbild aber auch das letzte Foto wunderbar harmonisch in der Gestaltung.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis. Herrliche Gärten und genauso schöne Garten Dekos. Alles sehr prächtig.
    Schönen angenehme Woche und liebe GRüße Jana.

    PS. Unsere Rosen werde immer sehr stark zurückgeschnitten um so mehr blühen sie dann. Außer Kletterrosen die werden nicht geschnitten.

    AntwortenLöschen