Samstag, 14. Mai 2016

Paris - damals und heute

 Als ich das erste  Mal in meinem Leben in Paris war schrieb man das Jahr 1968 und nun, 48 Jahre später gab es endlich ein Wiedersehen mit dieser wunderschönen Stadt. An manches konnte ich mich noch ganz gut erinnern, aber vieles vergisst man halt doch im Laufe der Jahre.

 Auch damals waren wir (meine Freundin und ich) nur für ein verlängertes Wochenende dort, was natürlich viel zu wenig ist um sich alles anzuschauen. Ich weiß nur noch, dass wir  nicht am Eiffelturm waren, aber dieses mal klappte es

 Fotos von damals: Oben links, das war der Nachtportier unseres Hotels mit dem Namen August. Den sprachen wir aber immer französisch aus, also Ogüst! Das rechte  Foto entstand irgendwo in Paris, links unten im Park von Versailles unten unten rechts das war bei einer Schifffahrt auf der Seine. Falls jetzt jemand rätselt, die mit den dunklen Haaren, das bin ich!

All die vielen Denkmäler und Bauwerke aufzuzählen spare ich mir, aber sehr viele sind ja auch so gut bekannt dass man sie sofort erkennt

 Unser Hotel lag damals wie auch heute ziemlich zentral und zwar am "Gare de Lyon" den wir in knapp 10 Minuten zu Fuß erreichen konnten. Nicht viel weiter war es zur Seine und zur Not wäre auch noch die S-Bahnstation in der Nähe gewesen. 1968 wohnten wir in der Nähe vom "Gare du Nord" wobei das Wort "Gare" soviel wie Bahnhof, bzw. Station bedeutet

 Tour Montparnasse ist der Name eines 210 Meter hohen Bürohauses im Pariser Stadtteil Montparnasse. Es wurde von 1969 bis 1973 von dem Architekten Roger Saubot errichtet und ist mit 59 Stockwerken nach dem Eiffelturm das höchste Bauwerk von Paris. Von hier oben hat man eine herrliche Aussicht auf die Stadt und kann erst mal ermessen wir riesig groß sie eigentlich ist


Sehr viele Fotos sind vom Bus heraus fotografiert, von daher ist die Bildqualität nicht immer so super gut


Wenn man unterm Eiffelturm steht und nach oben schaut, sieht man erst mal was das für eine gewaltige Konstruktion ist. Der Pfeil zeigt die Stelle von der aus die nächsten Fotos gemacht wurden


 Hier auf der Brücke werden gerne Hochzeitsfotos gemacht und auch als wir dort waren, wurden zwei Brautpaare geknipst

 Der alte Bahnhof von Paris vom Wasser aus gesehen



 Natürlich durfte auch ein Besuch von "Sacre-Coeur" auf dem Montmartre nicht fehlen

Von hier oben hat man einen tollen Blick auf die Stadt


Sacre-Coeur von innen


Wer hier einkauft, der sollte schon über das nötige Kleingeld verfügen.......

 Natürlich durfte auch eine Schiffahrt auf der Seine nicht fehlen und während wird und das Abendessen schmecken liesen, zogen die ganzen Bauwerke noch einmal an uns vorüber

 So, mehr Fotos mute ich euch jetzt nicht zu, es war schon schwer genug eine Auswahl zu treffen die einen kleinen Eindruck  von Paris hinterlässt. Wir waren natürlich (wie damals) auch noch in Versailles, aber diese Fotos hebe ich mir für später auf

Kommentare:

  1. Liebe Lis,
    ach.... das war ja eine schöne Erinnerung - ich war 1971 in Paris -
    hab auch all das gesehen, was du zeigst - und hab noch das Bild, was von mir
    am Montmartre gemalt wurde - war das eine schöne Zeit - ich war mit meiner Freundin eine Woche in Paris und dann zwei Wochen in Nizza - seufz -
    danke dir für die tollen Fotos -

    hab ein schönes Pfingstwochenende - herzlichst - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Sehr beeindruckend sind Deine Fotos, liebe Lis, besonders der Blick von oben auf die Stadt. Paris ist schon eine Reise wert. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

    Frohe Feiertage und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lis,
    ach, meine Busreisetour nach Paris ist auch schon über 35 Jahre her...seufz, da würd ich gerne nochmal hin, aber erstmal genieß ich deine Eindrücke. Man, die Fotos aus alter Zeit sind sooo cool, immer wieder spannend sie sich anzusehen. ;-)
    Ich wünsch dir ein schönes Pfingstwochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Spitze! Ich erinnere mich an ganz wenig, weil wir nur kurz dortwaren, auf dem Weg nach Cornwall, auch mit dem Bus. Irgend jemand hat mir auf dem Bild noch zur Krönung die Füße abgeschnitten. Wenn man nicht alles selber macht! ... Eure Bilder sind klasse.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Eindrücke von einer tollen Stadt!
    Mein erster und bisher letzter Besuch liegt auch schon über 30 Jahre zurück... Sollte ich auf die Liste setzen;-)
    Schöne Pfingsten wünsch ich dir!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lis. Paris ist wunderschön war auch schon 2 mal dort.
    Schönes Pfingstfest und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Ich war auch 2x in Paris. Es ist eine tolle Stadt, die Stimmung dort ist toll. Vieles erkenne ich auf deinen Bildern wieder. Danke dafür.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Bilder, die Erinnerungen wecken. Das erste Mal Paris, da war ich gerade Zwanzig. Ganz schön lange her!
    Die Besichtigungsrunde beinhaltete die üblichen Sehenswürdigkeiten, wobei der Louvre für mich bei der Planung besonders wichtig war.
    Aber was hat mir am besten gefallen? Das Lafayette. Schrecklich, wie oberflächlich man doch als junger Mensch sein kann.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis,
    Paris ist enfach zauberhaft im Frühling und sonst natürlich auch! Es gibt soviel zu entdecken.Ihr habt ja auch wirklich viel gesehen! Wir waren vor 2 Jahren Ende März dort, sehr schön auch zu dieser Zeit der Jardin du Luxembourg.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lis,

    ich habe mein Herz absolut an Paris verloren. Frankreich liebe ich so und so aber im Herzen bin ich nicht Berlinerin sonern Pariserin. Und wenn ich deine Bilder sehe weiß ich auch sofort wieso! Die alten Bilder von dir sind echt genial! Solche Rückblenden liebe ich!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  11. In Paris war ich noch nie, umso mehr freue ich mich über die Eindrücke, die du für uns mitgebracht hast. Vorallem die Fotos die du vom Tour Montparnasse aus gemacht hast sind sehr beeindruckend.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Danke dir für die schönen Bilder, denn selber kenne ich Paris fast nur am Abend. Wir waren vor 31Jahren zum letzten Mal dort - auf Hochzeitsreise und zu Besuch bei meiner Schwester, die dort mit ihrer Familie lebt.
    Irgendwann wenn wir mal wieder nur zu zweit sind, dann holen wir solche Abstecher wieder nach.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lis,
    ich finde es toll, dass du keine Sorge hattest, gerade jetzt nach Paris zu reisen. Paris, Istanbul, Brüssel, sie alle leiden unter den Folgen des Terrors, zumindest, was den Tourismus anbelangt. Ich war vor über 30 Jahren in Paris und wollte eigentlich dieses Jahr eine Pressereise dorthin machen. Leider habe ich keinen Platz bekommen. Den arabischen Kommentar habe ich auch gelöscht. Möchte gar nicht wissen, was das stand. Bestimmt nichts gutes.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  14. Wow, liebe Lis,
    Paris! Da war ich noch nie!
    Wunderschöne Bilder :-)
    Liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen