Mittwoch, 29. Juni 2016

☼ Sonnentage ☼

 Es gibt sie also doch noch: Tage an denen die Sonne scheint und die einfach nur schön sind. So hab ich den letzten Sonntag genutzt und seit längerer Zeit wieder einmal einen Streifzug durch den Garten gemacht um ein wenig zu knipsen.
Falls es jemand interessiert, die Rose hört auf den schönen Namen "Novalis" und ich habe sie nicht nur wegen der Farbe, sondern auch wegen dem Namen gekauft :-)

 Die Gartenschere und der Spaten blieben an diesem Tag im Schuppen, auch wenn es genug  zum abschneiden gegeben hätte. Doch als Rentnerin muss ich ja nicht unbedingt Sonntags im Garten rumwursteln und wenn ich es schon mal mache, dann nur wenn es unbedingt nötig ist

 Fragt mich jetzt bitte nicht nach den Namen, ich kann sie mir einfach nicht mehr merken. Zum Glück hab ich fast überall Stecker im Boden, sonst wäre ich manchmal echt aufgeschmissen

 Die ersten Hemerocallis blühen schon, das bedeutet nun wieder jeden Tag verblühtes zu zupfen, von wegen "Staude für faule Gärtner"!

 Alleine dieser Horst hat über 40 Blütenstiele, da bin ich echt eine Weile beschäftigt. Mir gefällt es einfach nicht wenn die Blüten vom Vortag so schrumpelig am Stängel hängen, also muss ich eben in den sauren Apfel beißen und sie einsammeln. Zur Hauptblüte ist das jeden Tag ein kleiner Eimer voll und wehe man zieht keine Handschuhe an......


 "Sidonie" hat wie jedes Jahr vertrocknete Knospen, egal ob nun die Sonne scheint oder es regnet. Ich würde sie nicht mehr kaufen, aber jetzt ist sie halt mal da!

 Links die Rose "Robusta", rechts oben "White Meidiland" und darunter "Little white Pet"

 Campanula "Loddon Anne" blüht endlich auch in meinem Garten! Etliche Versuche sie anzusiedeln sind bisher fehlgeschlagen, doch dieses Jahr blüht sie nun zum ersten mal und ich bin richtig happy!


 Mit Clematis hab ich dieses Jahr kein Glück. Etliche Exemplare sind erst gar nicht erschienen und die andern Sorten blühen erst sehr spärlich. Aber so ist das nun mal, ich bin schon froh dass wir hier von den ganzen schrecklichen Unwettern verschont geblieben sind, was bedeuten da schon ein paar Blüten mehr oder weniger

Kommentare:

  1. Hallo Lis,
    bei dir blühts ja super üppig. Meine Taglilien sitzten leider fast alle im Schatten, da sind dann auch weniger Blüten da. Einige meiner Rosen sehen auch so aus, verwelkte Blüte schon vorher. Ich habe auch immer Clematisprobleme. Habe aber entdeckt das die Schnecken oft Teile der Triebe abgefreesen haben, aktuell bei mir 2 neue Staudenclemis . Ätzend!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Welch wundervolle Blütenpracht, liebe Lis !!!
    Ich wollte gestern auch meine Taglilien fotografieren,alles voller kleiner schwarzer Käfer :-(((
    Dein Garten ist wirklich wunderschön ♥
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Fotos. Besonders gefallen mir die ersten beiden. Die Novalis ist ja ein Traum. Da würde ich sofort zuschlagen, wenn ich Platz hätte. Taglilien blühen hier noch nicht, aber ich habe auch nur eine. Und die Clematis wollen hier auch nicht so richtig. Das hab ich schon besser gesehen.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Jahr ist sowieso komisch, du hattest doch immer so viele schöne Clematis. Meine Neuen werden von unten schon gelb.
    Die verlotterte Anne hat hier immer schön geblüht, bis sie den Sträuchern und dem Schatten zum Opfer fiel. Deine Rose ist sehr schön, so edel!

    Al

    AntwortenLöschen
  5. Danke, liebe Lis, für die wunderschönen Fotos und Collagen mit den Schätzen aus Deinem Garten. Meine Versuche mit Loddon Anne scheiterten kläglich. Dafür blüht das blaue Gegenstück an geschützter Stelle in meinem Garten zur Zeit überreich.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Fotos aus deinem Garten und von Rosen, Hemerocallis,Geraniümmern und den anderen schönen Stauden😀.
    Besonders schön find ich die Bilder mit Teich! Den hatte ich bei dir so gar nicht auf'm Zettel....
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Rosen- und Gartenfotos, liebe Lis.
    Novalis wächst auch bei mir im Garten und in diesem Jahr blüht sie endlich mal üppig!
    Rosige Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lis, sehr schön ist dein Garten und die Rosen blühen auch alle wunderbar. Die Novalis sticht mir nun schon zum zweiten Mal positiv ins Auge (ein anderer Blog zeigte sei letzthin auch), die werde ich mir mal näher anschauen müssen. Vielen Dank fürs Zeigen der tollen Bilder. LG Marion

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis.
    Heute hab ich endlich mal wieder Zeit deinen Blog zu besuchen.
    Ach wie herrliche Fotos sind dir am Sonntag gelungen. Novalis hat wirklich eine sehr besondere Farbe. Die Campanula ist der Hammer, sooo schön!
    Der Markt vom vorherigen Post macht Lust auf einen Besuch. Klein und fein. Da machts richtig Spaß zu Schauen, Schnüffeln .... und kaufen.
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lis,
    herrlich blüht es bei dir und so ein paar Sonnentage hatten
    wir ja doch, auch wenn es nun schon wieder kalt ist. :-)
    Tolle Bilder!
    Liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  11. hallo lis,
    wunderschöne fotos aus deinem gartenparadies. taglillien blühen bei mir auch und campanula loddon anne hatte ich mal im garten.heute ist es kalt,aber es regnet mal nicht.
    liebe grüße,
    regina

    AntwortenLöschen