Montag, 10. Oktober 2016

Mutter - Tochter - Garten / Teil 2

Zwischen Staudenbeeten und Kartoffelacker befindet sich dieser Sitzplatz und am Ende der Rasenfläche betritt man das Reich der Tochter und somit die andere Hälfte des Mutter - Tochter - Gemeinschaftsgartens

Hier werden keine Bohnen und auch keine Salatköpfe gepflanzt, nein, dieser Gartenteil dient ausschließlich der Erholung! Wobei man bei dieser Größe bestimmt alle Hände voll zu tun an um ihn so gut in Schuss zu halten






Sitzplätze gibt es in diesem Gartenteil genug und Einer ist lauschiger als der Andere auch wenn sie bestimmt nicht so häufig genutzt werden. Es gibt zudem genug Sitzmöglichkeiten in Hausnähe, wo man dann auch sicher sein kann dass der Kaffee unterwegs nicht kalt wird!

Auch hier blühen prächtige Hortensien, von solch großen Sträuchern kann ich bei unserm trockenen Boden nur träumen



Rittersporn und Monarden, was für ein toller Kontrast!

Und jetzt sind wir an der Rückseite des Hauses angelangt, wo wir uns erst mal hingesetzt haben um die ganzen Eindrücke zu verarbeiten




Die prächtigen Staudenbeete sind eine echte Augenweide, aber in so einem großen und weitläufigen Garten braucht man auch nicht kleckern, hier kann man klotzen!



Geschafft, jetzt dürft ihr euch ein wenig ausruhen!  Und solltet ihr mal in diese Ecke Deutschlands kommen, (Niederrhein, Bedburg/Hau) kann ich euch nur ans Herz legen hier mal vorbeizuschauen, es lohnt sich!

Kommentare:

  1. Liebe Lis,
    wow der Garten sind sehr schön aus, besonders die Sitzplätze haben mich beeindruckt.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Was für einen tollen Garten die beiden da haben. Und deine Fotos sind so schön. Haben die wirklich einen kurz geschorenen Rasen vor Stauden mit Sitzplatz, direkt angrenzend an ein Feld? ist ja der Hammer. Und alles so ordentlich und aufgeräumt, ich frage mich immer, wie man das hinbekommen kann.

    AntwortenLöschen
  3. Einfach eine wunderschöne kleine Welt, die sich
    die beiden da geschaffen haben. Hab gleich mal gegoogelt :-)
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  4. Einfach wunderschön ist auch der 2. Teil vom Mutter-/Tochtergarten. Aber wer so viel Rasenfläche einfach für einen Sitzplatz 'verschenken' kann, der kann mit Quadratmetern wohl wuchern. Natürlich wirkt so ein Garten ganz anders als ein normaler Hausgarten. Und man soll die Arbeit, die damit verbunden ist, nicht unterschätzen. Das ist schon fast ein Vollzeitjob. Ich habe mir die Fotos noch einmal einzeln angeschaut und schon wieder Neues entdeckt. Alle Details dieses Gartens kann man gar nicht bei einem Besuch erfassen. Vielleicht komme ich ja auch noch mal dort hin. Der Frühlingsgarten würde mich sehr interessieren.
    Danke fürs Zeigen. Liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr schön, dieser Gartenteil - und sehr gemütlich.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Auch dieser Garten scheint ja ziemlich groß zu sein und da hat man natürlich Möglichkeiten. Allerdings möchte ich so einen großen Garten nicht mehr haben. Ich würde es nicht mehr schaffen, das alles in Ordnung zu halten. Auch wenn das Ergebnis natürlich wunderschön ist.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich ein wundervoller Garten.
    Stimmungsvoll und liebevoll angelegt, mit so vielen Details und Sitzplätzen!
    Schönen Dank, dass Du uns auf diesen Gartenrundgang mitgenommen hast.
    Gartengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  8. Wow, ist das ein üppiger Garten! Herrlich! Allerdings braucht man dafür wirklich sehr viel Zeit. Ich komme in unserem Garten oftmals nicht hinterher, obwohl er klein ist. Vielen Dank für's Mitnehmen und Zeigen.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein wunderschöner Garten!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis,
    wir waren schon mal in dieser Ecke und haben die Gärten von Appeltern besucht. Ich glaube ich muss nochmal dorthin und auch in diesen tollen Garten.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis,
    auch dieser Gartenteil gefällt mir sehr. Besonders die vielen tollen Deko-Elemente begeistern mich total.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  12. Auch dieser Gartenteil ist ganz besonders. Total anders. Und doch spüre/sehe ich bei deknen Fotos die Verbandelung zwischen Mutter und Tochter. Auf eine nicht beschreibliche Art ähneln sich die beiden Gärten. Danke fürs Zeigen.
    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Lis,
    es lohnt sich wirklich diesen wundervollen Garten zu besuchen, danke für deine schönen sommerlichen Eindrücke...ich war vor einigen Jahren im Mai und Juni da - er versprüht so viel Charme und ist daher einer meiner Lieblingsgärten. :-)
    Ein schönes Wochenende.
    LG Marita

    AntwortenLöschen