Samstag, 15. Oktober 2016

Wenn die Tage kürzer werden....

....dann steigt bei uns auch wieder der Verbrauch an Kerzen und Teelichtern sprunghaft an, sowohl in der Wohnung, als auch im Garten.





Gleichzeit bekommt man aber auch Lust wieder Kränze zu binden und nachdem ich letztes Jahr keinen einzigen Kranz gefertigt habe, hole ich dieses Jahr alles nach. Und da die Hortensien dieses Jahr Blüten produzierten ohne Ende, musste ich beim schneiden auch nicht sparsam sein.
Beim Kranz auf dem Foto oben hab ich nur Blüten der "Endless Summer" verwendet und gleich nach dem Schnitt verarbeitet. Ich habe nämlich festgestellt, dass es besser ist wenn man damit nicht zu lange wartet. Man muss dann halt nur fest genug binden, damit der Kranz auch noch nach dem eintrocknen hält
Die "Ernte" einer Bauernhortenise, vorher.........

.......und nachher als fertiger Kranz mit ein paar Sedumblüten dazwischen

Als ich dieses Foto machte konnte man noch ein bisschen draußen sitzen, jetzt ist es aber viel zu frisch dazu



Natürlich lasse ich die Kerzen nie ohne Aufsicht brennen, ich möchte die Hütte ja nicht abfackeln!!!!!!!

Den Hirschkopf hab ich mir in Langenburg gekauft und es dauerte eine Weile bis ich gewusst habe wie und mit was ich ihn verarbeiten kann. Da ist es gut dass wir eine große Eibe haben, deren Zweige sich prima verarbeiten lassen da sie ziemlich weich und biegsam sind


 Dieser Kranz ist  mein neuestes Werk und er gefällt mir ganz besonders gut! Alles bis auf den Strohkranzrohling, die getrocknete Mühlenbeckia mit der er umwickelt ist und die Stacheldrahtpflanze hab ich neu dazu gekauft, der Rest stammt aus meinem schier unerschöpflichen Bastelfundus 

Es ist schon praktisch wenn man jede Menge Platz hat und so ziemlich alles aufheben kann was einem  in die Finger kommt. Links oben hab ich Baumpilze aus dem Garten verarbeitet, die wuchsen am Stamm einer abgesägten Zierkirsche und ich musste sie nur abbrechen.

Nächste Woche soll es wieder ein bisschen wärmer werden, vielleicht kann ich dann hier noch ein bisschen sitzen und drüber nachdenken was ich nächstes Jahr im Garten verändern werde (oder auch nicht)!

Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos, Lis. Besonders gefällt mir das Arangement auf dem Teller. Aber auch die Kränze, so schön.

    Schönes Wochenende
    Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Ganz zauberhaft, liebe Lis, sind Deine Kränze, einer schöner als der andere!
    Ja, der mit dem Baumpilz ist mal ganz anders. Ich kaufe auch manchmal etwas, was mir gefällt und irgendwann weiß man dann, wozu es paßt wie Dein Hirsch.
    Sehr schöne Fotos, teilweise sehr edel! Das mag ich.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön, Lis!
    Ich könnt jetzt gar nicht sagen welcher Kranz mir am besten gefällt,
    sie sind allesamt auf ihre Art schön!
    Mit dem letzt-gemachten Kranz hast du 'ne andere Richtung eingeschlagen,
    die mir aber auch sehr gut gefällt.Ja, Lis, so ist das auch gedacht und auch, daß der eine oder andere schattige Platz dabei ist.
    Heut windet es hier ganz ordentlich, aber die Sonne wärmt trotzdem.
    LG un
    Das regt an auch noch mal zu "kränzeln" 😉
    Ja und vielleicht kannst du ja dann die Tage noch mal an deinem Lieblingsplatz sitzen 😄
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin mir sicher - dir werden über Winter eine Menge Veränderungen einfallen. Wäre ja schlimm, wenn der Garten mal fertig wäre *zwinker*
    Bei mir brennen auch jeden Tag Kerzen, Teelichter - aber nur drinnen. Es verbreitet so ein gemütliches, heimeliges Licht.
    Soooo schöne Kränze!!
    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich, liebe Lis!
    Deine Kränze sind wieder so toll.
    Kerzen brauch ich nun auch verstärkt :-)
    Ist eben einfach gemütlicher!
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  6. Ja, die Hortensien haben wirklich reich geblüht. Leider sind meine alle ziemlich schnell braun geworden. Ich kam zu spät zum Schneiden. Dafür ist dein Kranz umso schöner.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lis, das sind alles wunderschöne Kränze! Hier ist es mittlerweile auch total kalt geworden. Man muss schon froh sein, wenn es tagsüber halbwegs warm ist.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Ganz toll, Lis! Was ist denn das für ein Korb? Sowas hab ich noch nicht gesehen. Haben will.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Alle Achtung, deine Kränze sind richtig schön geworden. Einige stimmen schon richtig auf den kommenden Winter ein. Dein Liebnlingsplatz sieht sehr einladend aus. Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  10. Was für schöne Kränze, liebe Lis.
    Einer schöner als der andere. Besonders hübsch finde ich die Hortensienkränze.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Kränze hast da gebastelt. Auch sind deine Gartenberichte aus den vorigen Post`s interessant. Über den Mutter/Tochter-Garten habe ich schon einiges gelesen, gibt auch ein Buch davon. Ich wußte sofort um welchen Garten es sich handelt. Jetzt bin ich nur noch gespannt, ob du auch den Lehrer/Pfarrer Garten gesehen hast. Noch eine Frage an dich, liebe Lis, bist du in diesem Jahr auch bei Gaißmaier`s Forum im November?
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilona!

      Nein da bin ich nicht, denn zum Gaissmayer muss ich doch fast 200 km fahren und das tu ich mir um diese Jahreszeit dann doch nicht mehr an

      LG Lis

      Löschen
  12. Hallo Lis,
    du warst ja super fleissig. Ein Kranz schöner als der andere. Ich habe gerade mal wenigstens einen Kranz gemacht. Zu wenig Zeit jetzt gerade.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen