Mittwoch, 14. Dezember 2016

Weihnachtsmarkt in Ludwigsburg

Nachdem mein letzter Beitrag farblich eher zurückhaltend war, wird es hier etwas bunter. Ziemlich bunt sogar!

Ich war mit meinen Freundinnen nämlich wieder auf einem Weihnachtsmarkt und zwar hatten wir uns dieses Jahr Ludwigsburg als Ziel ausgesucht. Ursprünglich wollten wir mit einem Busunternehmen nach Rüdesheim fahren, aber diese Fahrt kam nicht zustande und so haben halt wir kurzentschlossen mit dem Zug ein anderes lohnenswertes Ziel angesteuert. Also nicht wir selber, sondern die Bahn hat das für uns erledigt😌

Wer den Stuttgarter Weihnachtsmarkt kennt, der weiß dass dort die Dächer der Buden auf's tollste dekoriert sind. Es wird regelrecht ein Wettbewerb veranstaltet, wer denn nun das schönste Dach hat! Da nun Ludwigsburg nicht weit von Stuttgart entfernt ist, scheint das hier ebenfalls üblich zu sein. Jedenfalls lohnt sich der Blick nach oben, da geben sich die Budenbetreiber teilweise echt Mühe mit ihrer Dachkonstruktion!


Aber natürlich sollte man auch einen Blick in die Hütten werfen und möglichst oft den Geldbeutel zücken, nur vom anschauen der Waren kann kein Händler leben

Das war das schönste Glühweinglas das ich je gesehen habe und der Glühwein schmeckte echt hervorragend


Seit zwei Jahren haben wir unsern Christbaum in den Farben blau/silber geschmückt und aus diesem Grund hatte ich noch ein paar kleine blaue Kugeln dazu gekauft. Doch als ich wieder daheim war und sie meinem Mann zeigte, da meinte er ganz lakonisch dass er dieses Jahr gerne mal einen rot/weißen Baum möchte!!!!! Rote Kugeln haben wir genug hier liegen, nur mit der Farbe Weiß hapert es. Wenn er vorher was gesagt hätte, dann .......😟

Nicht alles was es zu kaufen gibt hat auch was mit Weihnachten zu tun und so sieht man häufig Dinge die man genau so gut im Sommer erwerben könnte

Nur die Christrosen gibt es halt nur im Winter, aber die gab es auch nicht auf dem Weihnachtsmarkt, sondern in einem Blumenladen den wir auf der Suche nach einem Lokal entdeckten

Aber jetzt wird es wieder weihnachtlich und wie........



Der Weihnachtsmann hat sooo schön gespielt und ich hab in meine Jackentasche gegriffen um ihm eine Münze in seinen Becher zu werfen. Leider hab ich nicht daran gedacht dass da nicht nur 50 Centstücke drin waren und so kam es, dass  plötzlich zwei Euro in seinem Becher lagen. Er hat sich aber riesig gefreut und extra ein Lied für mich gesungen. Das sagte er jedenfalls, aber gesungen hätte er wahrscheinlich auch wenn ich gar nichts rein geworfen hätte!



Wer meinen Blog schon eine Weile liest, der weiß auch dass ich diese kleinen Engel sammle und nach jedem größeren Weihnachtsmarkt ist es ein Exemplar mehr. Dieses Jahr nun ist es der Engel mit der ????? (Also der auf den der Pfeil zeigt). Aber was für ein Instrument ist das denn nun? Eine Bratsche vielleicht? Ich hab es echt vergessen und sonderlich musikalisch war ich eh noch nie.....
Nachtrag: Es ist ein Cello!

Nochmal ein paar Dächer und hier sieht es aus als wären wir im Wald

Falls ihr jetzt augenmäßig überfordert seid: Es kommen nur noch drei Fotos, dann haben wir den Markt durch!  So langsam ging diese Bummelei auch ganz schön ins Kreuz und wir freuten uns jetzt schon darauf unsere müden Gräten am Abend daheim auf der Couch ablegen zu können


Nur noch ein paar bunte Farbkleckse zum Abschluss, dann machten wir uns wieder auf den Weg zum Bahnhof um in unsern Zug Richtung Heimat zu steigen. Es war schön und nächstes Jahr begeben wir uns mit Sicherheit wieder auf "große Fahrt" 

Kommentare:

  1. Was für schöne Eindrücke! Und diese dekorierten Dächer finde ich klasse, das hab ich noch nie irgendwo gesehen.
    Herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar und das Dankeschön für meinen Adventskalender! Da habe ich mich sehr drüber gefreut!!!
    Noch schönen Adventstage, liebe Grüße, Monika
    P.S. Vielleicht klappt es ja dann nächstes Jahr mit dem Sternschnuppemarkt - wenn Du mir rechtzeitig Bescheid gibst, nehme ich mir ein paar Stunden frei und komme auf einen Glühwein dort vorbei.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die tollen Bilder, jetzt weiß ich, auf welchen Weihnachtsmarkt ich nächstes Jahr gehen werde!
    Und der Engel spielt ein Cello.
    Liebe Grüße
    Pitti

    AntwortenLöschen
  3. Danke fuer den Beitrag, toller Weihnachtsmarkt.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein schöner Weihnachtsmarkt, liebe Lis!
    Dort findet man bestimmt auch ganz besondere Dinge.
    Ganz viele liebe Grüße sendet
    dir die Urte

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lis. Viele schöne Dinge gibt es auf dem Weihnachtsmarkt zu sehen.
    Angenehme Adventswoche und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  6. Das, liebe Lis ist ein schöner Weihnachtsmarkt mit toll dekorierten Dächern und vielfältigem Angebot. Ich war diese Woche in Konstanz/Bodensee, dort gab es zum Teil die gleichen Angebote wie ich auf deinen Bildern gesehen habe. Sicher war in Ludwigsburg die Beleuchtung auch so schön wie in Konstanz.
    Einen schönen 4. Advent wünscht Ilona

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lis,
    tolle Eindrücke hast du vom Weihnachtsmarkt mitgebracht - bei so einem vielfältigen Angebot in stimmungsvollem Ambiente wäre ich wohl kaum ohne Mitbringsel nach Hause gefahren. ;-)
    Dir einen gemütlichen 4. Advent.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lis,
    scheint ein schöner Weihnachtsmarkt zu sein. Hatte schon im Fernsehen beim SWR einen Bericht davon gesehen.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen