Freitag, 20. Januar 2017

Lucenz und Bender - Ein Garten für's Leben

 Welcher Gartenfan kennt nicht diese beiden Namen: Manfred Lucenz und Klaus Bender! Ihre Bücher, Kolumnen in verschiedenen Gartenzeitschriften und Fernsehbeiträge sind schon seit vielen Jahren aus der Gartenszene nicht mehr wegzudenken

 Auch ich habe mir damals das Buch: Ein Garten für's Leben" gekauft und es regelrecht verschlungen. Nun stand ich nach vielen Jahren leibhaftig in diesem Garten und suchte erst mal nach einer Ecke oder einem Fleck den ich wiedererkennen würde. Doch seitdem hat sich einiges verändert, die Bäume und Sträucher sind größer geworden und irgendwie sieht ein Garten in der Realität immer anders aus als auf Fotos. Davon hab ich gar nicht viele gemacht, denn Manfred Lucenz sorgte bei seiner Führung dafür dass ich das fotografieren fast vergaß


 Natürlich blühten auch nicht die vielen Narzissen und Tulpen für die der Garten ja bekannt ist, denn wir schrieben ja Juli und nicht April!





 Das Wohnhaus der beiden Gärtner, da würde ich sofort einziehen

 Wer jetzt mehr über den Garten erfahren will, hier ist der Link dazu: Klick







Kommentare:

  1. Das, liebe Lis, will ich dir gerne glauben, auch ich hätte den Garten nicht wieder erkannt. Ich kenne auch nur die Frühlingsbilder aus diesem Garten, aber im Juli ist da eben nichts mehr zu sehen. So wird`s wohl auch in Emig`s Garten sein, wenn man im Sommer kommt ist alles anders. Aber trotzdem ist der Garten so schön und ich denke im Herbst konnte er das auch noch sein.
    Danke für`s Zeigen
    Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder, Lis! Und jetzt gerade genau richtig. Ich habe das Buch auch vor langer Zeit gelesen, den Film gesehen und dann den Garten angeschaut. Das Buch kann man immer wieder lesen und ich hoffe, irgendwann auch wieder in den Garten zu kommen.

    Liebe Grüße, CR

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn du vielleicht nicht so viele Fotos gemacht hast, sind es doch sehr schöne Eindrücke aus dem Garten der beiden Herren!
    Das Buch hab ich auch gelesen, ebenso diverse Kolumnen, aber den Film dann doch nie gesehen, genauso wie ich in dem Garten noch nicht war...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe ja nicht viele Gartenbücher, aber von diesem Garten hab ich eins und auch schon einen Bericht im TV gesehen. Der Garten hat mich damals sehr fasziniert. Toll, dass du ihn in Natura sehen konntest. Ist bestimmt in jeder Jahreszeit schön.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis, ich habe auch ein Buch von den beiden auf meinem Blog vorstellen dürfen und war begeistert. Die beiden haben einen traumhaft schönen Garten. Vielen Dank für's Mitnehmen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis,
    danke für's Mitnehmen durch diesen schönen Sommergarten... zu unserem Besuch Ende März von zwei Jahren war es bitterkalt und die Narzissenblüte noch sehr zaghaft. Demnächst werde ich einen Vortrag der beiden Gärtner besuchen...ich bin gespannt und freu mich drauf.
    Ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne das Buch nicht, aber ich habe natürlich auch schon ganz viel von diesem tollen Garten gehört. Deine Bilder machen auf jeden Fall Lust, ihn einmal zu besuchen.
    Vielen Dank fürs Zeigen!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Moni

    AntwortenLöschen
  8. das ist ja ein traumschöner Garten.

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich wunderschöne Fotos hast du da mit gebracht. Von einem wunderbaren Garten.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis. Ein schöner toller Garten da bekommt man direkt Sehnsucht nach der Sommerzeit.
    Schönen Sonntag und LG. Jana

    AntwortenLöschen
  11. Danke, liebe Lis, für die Vorstellung dieses tollen Gartens. Ich war inzwischen - durch Deinen Klick - schon 'im Rausch der Farben'.
    Das wäre auch noch mein Traum, dass zwei leidenschaftliche Gärtner meinen in die Jahre gekommenen Garten auf Vordermann bringen würden. Aber ich muß wohl mit ihm zufrieden sein, wie er jetzt ist.
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie toll, das wäre ich gerne dabei gewesen. Bin absoluter Fan dieses Gartens und der Entstehungsgeschichte und besitze natürlich beide Bücher dazu.
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  13. Das Buch habe ich nicht gelesen. Über den Garten viel gehört, auch dass manche enttäuscht waren, als sie nicht fanden, was sie erwarteten. Das liegt immer im Auge des Betrachters. Die Bilder gefallen mir gut, es sieht alles natürlich aus.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lis, wie Sigrun wollte ich schreiben, dass viele vom "Sommergarten" enttäuscht waren. Ich kenne weder noch, aber Deine Bilder finde ich alles andere als enttäuschend. Sobald Bücher über einen Garten geschrieben werden, scheint da bei einigen eine bestimmte Erwartungshaltung aufzutauchen, die nicht immer eine objektive Beurteilung erlaubt. Aber viel wichtiger - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Lis,
    Ich beneide dich gerade zutiefst. Ich habe beide Bücher verschlungen und lese die Kolumne wahnsinnig gern. Es muss toll sein, den Garten live und in Farbe sehen zu können, auch wenn er sich weiterentwickelt hat und man nicht alles eins zu eins Wiedererkennung kann. Auf den fotos sieht es jedenfalls fantastisch aus!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Wow, liebe Lis,
    das erste Buch der beiden hab ich auch :-)
    Diesen Garten würde ich auch sehr gern mal in Natura
    sehen wollen :-) Tolle Bilder hast du gemacht.
    Auch wenn gerade die Tulpen nicht blühen ;-)
    LG Urte

    AntwortenLöschen
  17. Zwar kenne ich die Bücher nicht, aber natürlich beide Namen und viele Fotos und Berichte.
    Also - wer im Juni hinfährt und Narzissen erwartet, hat das Gärntern wohl noch nicht kapiert.
    Deine Fotos sind herrlich.
    Es ist ein erwachsener Garten, dem Zeit gegeben wurde zum Wachsen und Werden. das gefällt mir.
    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Lis,
    ein bisschen neidisch bin ich schon geworden, das muss ich zugeben. Aber ich gönne es dir doch von Herzen, welcher Gartenfreund will dieses Erlebnis denn missen? Obwohl du abgelenkt warst, sind die Fotos vortrefflich geworden. Das motiviert mich gleich, wieder anzupacken und meinen Garten umzugestalten.
    In diesem Sinne, LG Julia

    AntwortenLöschen