Donnerstag, 14. September 2017

Fachwerk im Eulengarten


 Rheinhessen ist ja bekannt für seine guten Weine und auch für gutes Essen! Familie Mailahn in Vendersheim bietet in ihrem wunderschönen alten ehemaligen Bauernhof sogar Kochkurse an, da kommt man sich doch vor wie Gott in Frankreich.

 Das Grundstück liegt größtenteils am Hang und ist steil, sehr steil! Wer hier jetzt einen perfekten Staudengarten erwartet, ist fehl am Platz. Trotzdem ist es bewundernswert was hier geschaffen wurde und ich möchte nicht wissen wie viele Tropfen Schweiß hier beim Steine schleppen schon vergossen wurden


 Monika von "Country living in the City" hat schon einmal von diesem Garten berichtet, wer möchte kann sich ihren Bericht hier anschauen: Klick







Natürlich würden wir dort auch verköstigt, immer nur Gärten anschauen macht hungrig. Es gab köstlichen Flammkuchen, der in Nullkommanix auch schnell verputzt war. 







Kommentare:

  1. Liebe Lis, was für ein Zufall, dass Du heute auch von einem Garten Eurer RheinHessen-Gartenreise berichtest! Der Garten Mailahn hat mich bei unserem Besuch auch sehr beeindruckt, zum Essen waren wir damals leider nicht da (aber das will ich irgendwann einmal nachholen)
    Hier ist es heute auch wieder total stürmisch und bis auf ganz kurze Pausen, in denen sogar die Sonne scheint, regent es ziemlich heftig. Perfekt für Bildbearbeitung und neue Blogbeiträge....
    Vielen Dank für's Verlinken und liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Das Haus sieht sehr südländisch aus, sehr schön. Sowas gibt es hier obern, glaub ich, gar nicht. Toll, was du für Gartenreisen machst.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis,
    der Garten gefällt mir und mit seiner Ursprünglichkeit passt er total gut zum alten Bauernhof...der bepflanzte Steintrog auf dem letzten Bild sieht klasse aus.
    Ein schönes Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Wenn man mal von den Fachwerk-Bildern absieht, könnte man denken Haus und Garten liegen in Frankreich oder Italien. Mir gefällt sehr gut was du zeigst und es ist schon toll, was man auf Gartenreisen alles an unterschiedlichen Gärten zu sehen bekommt. Und fast jeder Garten hat "sein gewisses Etwas"!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Toller Garten, liebe Lis!
    Besonders gefallen mir die Kopfsteinpflastereien
    und das letzte Bild :-)
    Ganz liebe Grüße
    von Urte

    AntwortenLöschen