Mittwoch, 27. September 2017

Weingartsgreuth - ein Muss für Gartenfans!

Eigentlich war ich ja erst auf der Gartenmesse in Langenburg, das müsste doch reichen sollte man meinen! Doch dann kommt  hinterher ja immer noch Weingartsgreuth und diese Messe ist fast noch schöner als die in Langenburg. Und so kam es dass ich letzten Samstag zusammen mit einer Freundin die Strapazen einer Autofahrt in Kauf nahm, wo ich doch so ungern Auto fahre...... Immerhin sind es von hier aus 100 km  und dann auch noch ein Stück  Autobahn! Doch es hat sich wieder mal gelohnt, vor allem das Wetter hätte nicht schöner sein können

Ohne Rostdeko läuft anscheinend gar nichts mehr und mir gefällt auch nicht alles was so angeboten wird. Aber trotzdem bringe ich mir immer wieder was mit nach Hause, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist


Das Angebot ist bunt gemischt, genau wie das Publikum. Nur was mich immer wieder ärgert ist, dass Hunde auf das Gelände mitgenommen werden dürfen! Da kann man sich lebhaft vorstellen dass da öfter mal an irgendeinen Blumentopf oder sonst wohin gepinkelt wird. Ich bin wirklich kein Hundehasser, aber könnte man denn bei solchen Veranstaltungen seinen Vierbeiner nicht besser daheim lassen?????



Ein Kranz bei dem nur Buchs und Hortensien verwendet wurden, aber das Ergebnis ist einfach toll geworden und ich werde es mir für nächstes Jahr merken


Eigentlich wollte ich ja gar keinen Baum, aber dann hab ich mir an diesem Stand einen "Ginkgo biloba Mariken" gekauft. Ich weiß ja dass mein Garten ganz schön voll ist, deshalb hab ich auch ganz schön lange gebraucht um einen geeigneten Platz zu finden


Diese Tierfiguren und was da sonst noch aus Holz gefertigt wurde sehen zwar toll aus, aber für einen ganz normalen Hausgarten sind sie viel zu groß und auch nicht ganz billig.....


Was für ein Glück dass bestes Wetter war und die Sonne schien. Ich mag mir gar nicht ausdenken wie die Aussteller bei Regen sonst all die schönen Dinge präsentieren würden


Mein neues Bäumchen das ich gleich am nächsten Tag gepflanzt habe. Jetzt warte ich auf seine wunderschöne Herbstfärbung, wo ich doch eigentlich gar kein Gelb mag, bzw. mochte.....

Kommentare:

  1. Liebe Lis,
    wieder so ein toller Beitrag und die Anregungen, die man sich da holen kann. Jaja, den Hortensien/Buchs-Kranz meine ich. Ich bin ja noch nicht fertig mit basteln. Und auch die Holztiere sind ja cool.
    Schade, dass es bei uns sowas schönes (also solch Gartenmessen) nicht gibt, bzw. ich dann immer allein fahren müsste.
    Deinem Einwurf zu den Hunden kann ich nur zustimmen. Ich finde es auch nicht okay, wenn die Besitzer dann nicht aufpassen können, wo die lieben Vierbeiner sich verewigen.
    Danke für den tollen Bericht.
    Kati

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lis, vielen Dank für's Mitnehmen auf dieses schönen Gartenmesse! (und da sagst Du immer, bei Euch in der Gegend gäbe es so was nicht .... )
    Der Kranz aus Hortensien und Buchs gefällt mir auch sehr gut - leider kann es bei mir so was nicht mehr geben, denn der Zünsler hat mittlerweile ganze Arbeit in meinem Garten geleistet....
    Liebe Grüße aus der Nähe Eurer Partnerstadt, Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis,
    das sieht nach einem absolut vergnüglichen Ausflug aus. Ich liebe solche Veranstaltungen und bedaure, so wenig Zeit für solche Ausflüge zu haben. Die Rostdeko mag ich nur begrenzt, es gibt schöne Dinge, aber manches ist mir doch Zuviel. Den Gingko Mariken habe ich im Garten bei meinem Laden. Er wächst gaaanz langsam und gemächlich, die Blätterform finde ich toll.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lis,
    ach ja...Gartenausstellungen sind schon verführerisch, seufz. ;-) Den Gingko hätte ich auch mitgenommen...meiner ist jetzt total hin - dieses Jahr ist wirklich nicht mein Gartenjahr :-( aber es gibt einen neuen, ganz bestimmt.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Wieder so schöne Eindrücke von einer Gartenmesse, Lis!
    Ich kann ja nicht sagen, daß es sowas hier nicht gibt, ich hab da nur oftmals keine Zeit....
    Anregungen und auch so einiges Schöne für's Auge wurde da definitiv geboten!
    Und 'nen Gingko find ich ja auch prima! Schön, daß du ein Plätzchen gefunden hast - ich wüßt nicht wohin ;-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lis,
    ich liebe Gartenmessen! Und ich bin auch eine von den Besuchern, die nicht mindestens 1 Ding oder 1 Pflanze mitnehmen. Deine Bilder haben eine wunderschöne Messe festgehalten, die für jeden etwas zu bieten hat. Und das Ambiente (natürlich nur bei SChönwetter) ist super.
    Ich mag diese großen Dekoobjekte eigentlich nicht, da sie meine kleinen Garten etwas überladen würden, doch auf den Fotos sehen sie alle toll aus. Ich beschränke mich eher auf kleine Deko im Vorgarten.
    Ich wünsch dir viel Freude mit deinem Gartenzuwachs,
    Marie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lis, wir sind uns da bestimmt über den Weg gelaufen 😀. Ich hab ja auch nur 20 km. Und ja, es stimmt. Weingartsgreuth (... und Pommersfelden) gehören wohl zu den schönsten Gartenmärkten. Ich habe zwei verschiedene Sorten Galanthus mitgenommen und hoffe, obwohl nicht 'in the green' eingepflanzt, dass sie trotzdem etwas werden. Und eine kleine Hosta 'fireworks' durfte mit. Rostdeko gefällt mir auch sehr gut, aber alles muss ich mir auch nicht in den Garten stellen. Ach ja ... so ein Pflanzgefäß, das aussieht wie ein Baumstamm durfte mit.
    Viele Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen