Sonntag, 2. Dezember 2018

Adventliche Betrachtungen


Und wieder ist ein Jahr vergangen und der letzte Monat ist angebrochen. Von der Hektik der Vorweihnachtszeit hab ich dieses Jahr jedoch noch nicht viel gemerkt, allerdings wird man mit zunehmendem Alter vielleicht auch etwas gelassener. Es mag aber auch daran liegen, dass wir schon sehr früh angefangen haben Plätzchen zu backen und können diesen Punkt somit schon mal abhaken. Nun warten 17 Sorten darauf vertilgt zu werden, aber bei drei Kindern mit Anhang dürfte das kein Problem sein. Mit der Dekoration bin ich noch nicht ganz fertig, aber das sind nur noch Kleinigkeiten. Nur der Hof lässt noch zu wünschen übrig, da komme ich einfach nicht weiter. Da stehen nämlich immer noch die Oleander und so lange es so mild ist, dürfen sie auch noch draußen bleiben. Die Kombination Winterdeko mit Sommerbepflanzung mag vielleicht ein wenig schräg aussehen, aber das eine oder andere Eckchen für ein paar Holzsterne und einen Schlitten wird sich schon finden lassen. 
In diesem Sinne wünsche ich euch eine geruhsame Zeit und einen schönen 1. Advent

Kommentare:

  1. Das stimmt... Oleander mit Strohsternen wirkt ein wenig "ungewöhnlich"! Aber warum eigentlich nicht? Ich lasse mich normalerweise auch nicht von dem ganzen Wahnsinn anstecken. Allerdings bin ich jetzt wegen zwei Adventskalendern, die ich füllen musste doch ein wenig in Hektik geraten. Aber ich habe es dann doch noch geschafft! Puuh... jetzt wird es hoffentlich wieder ein wenig ruhiger.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis,
    ich wünsche dir noch einen schönen Abend am 1. Advent und genieß die erste Adventswoche.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Einen wunderschönen 2. Advent wünsche ich dir liebe Lis :-)
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  4. Wow, 17 Sorten Plätzchen! Ich hab noch nicht ein einziges gebacken und draußen ist auch noch nicht dekoriert....
    Na ja, wird schon, genau wie bei Dir!
    Ich wünsch dir einen schönen 2. Advent, liebe Lis!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.