Samstag, 13. April 2019

Impressionen aus Breslau / Polen

Wenn mir einmal jemand gesagt hätte dass ich in meinem fortgeschrittenen Alter noch eine fünftägige Busreise nach Polen mache, den hätte ich für verrückt erklärt! Allerdings war es alles andere als eine Vergnügungsfahrt und irgendwie war ich froh als ich wieder daheim war. Immerhin steckten uns 37 Stunden Fahrtzeit und über 2000 km in den Knochen, mein Rücken hatte wahrlich keinen leichten Job!

Aber schön war es trotzdem und vor allem interessant. Zuerst waren wir in Breslau, dann ging die Fahrt weiter nach Krakau und von dort aus machten wir noch einen Abstecher ins Riesengebirge.

Erspart mir jetzt euch alle Bauwerke zu erklären, ich kann es wirklich nicht mehr. Wir hatten die ganzen vier Tage einen super Reiseleiter, allerdings erklärte er uns so viel, dass zum Schluss so gut wie gar nichts im Gedächtnis hängen blieb



Eine ulkige Besonderheit in Breslau sind die vielen Zwerge die einem auf Schritt und Tritt begegnen. Es sollen in der ganzen Stadt über 300 Stück sein, so genau weiß das wohl niemand. Sie sind aus Bronze und natürlich gut am Boden befestigt. Auf dem oberen Foto sitzt ein Zwerg am Eingang zur Zwergenwelt, also ich war ganz begeistert von den kleinen Gesellen



Dass Polen sehr katholisch ist, sieht man auch an den vielen Denkmälern die dem (früheren) polnischen Papst gewidmet sind. 

Links und rechts der Brücke hängen jede Menge Liebesschlösser! Ob die Paare die sie aufgehängt haben wohl noch alle zusammen sind? 🤔



Bei unseren beiden Führungen ging es kreuz und quer durch Breslau, zuerst mit dem Bus und dann zu Fuß. Ich habe mich insgeheim gewundert wie sauber diese Stadt ist, wesentlich sauberer als mache Städte in Deutschland!


Die Decke ist in einem Saal in der Universität, sie ist echt einen Augenweide



Ich hätte noch viel mehr Zwerge fotografieren können, aber dann würde ich wahrscheinlich jetzt noch in Breslau herumirren 😅

Kommentare:

  1. Hallo Lis,
    die lange, anstrengende Busreise hat sich aber gelohnt ... deine Impressionen aus Breslau sind total schön. In Polen war ich noch nicht, daher freue ich mich über deine Eindrücke. Die kleinen Zwerge hätten es mir auch angetan, zu drollig und wirklich fotogen.
    Einen schönen Sonntag für dich, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Die lange Fahrtzeit hätte mir keinen Spaß bereitet! Andererseits sind Deine Bilder wirklich schön und lassen auf eine wirklich interessante Reise schließen! Die kleinen Zwerge sind natürlich der Hit!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis,
    ich war erst einmal als Kind in Polen.
    Eine schöne Stadt, die du zeigst.
    Man müsste viel öfter mal wegfahren :-)
    Ich wünsche dir einen schönen Karfreitag
    und ein frohes und sonniges Osterfest,
    liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.