Freitag, 7. Juni 2019

Gartenrundgang im Juni

Im Moment kann ich mich über unser Wetter nicht beklagen, an den meisten Tagen wenigstens! Es ist zwar immer wieder mal knallheiß, aber dann kühlt es zwischendrin auch ab und ein paar Regentropfen sorgen dafür dass der Boden nicht all zu sehr austrocknet

Durch den vielen Regen der im Mai fiel, hat sich der Garten prächtig entwickelt und im Moment weiß ich gar nicht wo ich zuerst hinschauen soll. Die Paeonien blühen, die ersten Rosen ebenfalls und die Glockenblumen vagabundieren zusammen mit den Spornblumen durch den Garten

In dem einen Beet haben sich die Allium christophii dermaßen vermehrt, dass ich in den nächsten Tagen einige von ihnen entfernen muss. Aber was heisst da einige? Ziemlich viele sogar!

Die Blütezeit der Iris neigt sich so langsam dem Ende entgegen und ich hab es tatsächlich geschafft in diesem Jahr keine neuen zu kaufen. Allerdings war ich auch auf keiner Gartenmesse, ich bin also erst gar nicht in Versuchung gekommen...….😇

Der Holunder "Black lace" wuchert wie verrückt und ich muss ständig Äste abschneiden damit man überhaupt noch vorbeilaufen kann. 

Vom Wohnzimmerfenster aus kann ich fast den ganzen Garten überblicken. Von hier oben sehe ich auch am besten wo was fehlt und eventuell verändert werden muss. Dass überall ziemlich große Buchskugeln standen die letztes Jahr dem Zünsler zum Opfer fielen, also das fällt überhaupt nicht mehr auf



Sweet Pretty


Letzte Woche hatten wir HangGang Gartentreffen und das fand bei mir statt. Von meiner Gartenfreundin  Raphaela bekam ich dieses nette selbst getöpferte Wichtelhäuschen geschenkt. Jetzt kann ich nur hoffen dass es unser Kater nicht als Spielzeug entdeckt 🙁

Augusta Luise



Von unserer Tochter bekam ich zum Geburtstag diese Solarleuchte in Schneeglöckchenform geschenkt, schade dass es jetzt so lange hell ist und ich sie noch gar nicht richtig einweihen kann



Üppige Blumenbeete, mir sind sie grad fast schon zu üppig und dabei hab ich die Akeleien alle schon abgeschnitten.

Kommentare:

  1. Herrlich, wie es bei Dir blüht! Den Blick von oben finde ich besonders schön. Oft kann man sich die Gärten ja gar nicht so richtig vorstellen, weil man meist nur Ausschnitte sieht. Im Moment ist auch hier alles sehr üppig. Wir hatten zwar viel Regen, aber jetzt ist es seit Tagen schon wieder ungewöhnllich heiß und trocken. Unwetter wollen wir natürlich aber auch nicht!
    Ein schönes Pfingstfest wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Lis,
    dein Junigarten ist klasse...es blüht wunderbar in den Beeten und der Blick von oben zeigt, wie schön alles gestaltet ist. Dein Sambucus blüht ja klasse, mein Black Tower könnte langsam mal in die Puschen kommen.
    Schöne Pfingsttage, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Black Tower wächst bei mir auch wesentlich langsamer als der B. Beauty, bei letzterm hab ich heute schon wieder ein paar Zweige entfernt!

      LG Lis

      Löschen
  3. Herrlich dein Garten! Und weil ich ihn jetzt auch in Natura kenne, kann ich mir alles noch besser vorstellen. Und ich sehe uns immer noch mitten in deinem schönen Garten sitzen. War ein tolles Erlebnis bei dir! Schöne Grüße vom Bodensee, Rafaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass dir unser Gärtchen gefallen hat, die Schmuddelecken muss man sich halt wegdenken 😅

      Lis

      Löschen
  4. Liebe Lis,

    Euer Garten ist wunderschön und gefällt mir sehr, besonders der Blick von oben. Es blüht alles ganz wunderbar und es gibt so viel zu entdecken.

    Weiterhin viel Freude mit Eurem Gartenparadies wünsche ich Euch !

    Blumige Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön ist deine Gesamt-Ansicht von deinem Garten und besonders gut gefällt mir dein roter Lace-Holunder und die neue Solar-Leuchte.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Sehr, sehr schön dein Garten, Lis. Du darfst uns ruhig öfter Bilder davon schicken. Deine Deko ist genau nach meinem Geschmack.
    Liebe Grüße
    babs

    AntwortenLöschen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.