Sonntag, 9. Februar 2020

Noch mehr Glöckchen

Endlich ist es wieder einmal wärmer und die Sonne scheint. Allerdings steht Sturmtief "Sabine" vor der Türe und soll heute Nacht bei uns im Süden eintreffen. Deshalb hab ich heute nochmal eine Runde mit der Digi gedreht, wer weiß wie der Garten morgen aussieht!



Zu den Glöckchen gesellen sich Winterlinge und die Helleborus stehen ebenfalls in den Startlöchern. Komischerweise lassen sie aber noch keine Krokusse sehen, dabei hab ich im Herbst jede Menge davon gepflanzt. Das Laub sieht man schon, nur die Blüten leider noch nicht

Eine ganz ausgefallenen Sorte die ich mir letztes Jahr gegönnt habe





Bei den beiden Sorten kann man kaum einen Unterschied feststellen, aber Fenstead End ist schon fast verblüht




Demnächst bekommen alle Glöckchen neue Stecker mit ihrem Namen, aber damit warte ich noch bis das Unwetter vorbei ist. Sollte es nämlich sehr stark regnen, wären die neuen Schilder gleich wieder mit Erde verspritzt und das muss nicht unbedingt sein.


Kommentare:

  1. Herrliche Bilder!
    Sturmtief Sabine tobt sich gerade bei mir an der Ostsee aus und es ist gut möglich das sie sich noch warm macht denn ich habe das Gefühl das sie immer noch an Stärke gewinnt. Unser Dach ist noch da wo es sein soll aber bei meinen Nachbarn musste schon die Feuerwehr anrücken und lose Teile des Daches einsammeln. Vielleicht tobt Sabine sich hier ja so aus das nichts mehr für den Süden übrig ist ;-) lG Regina

    AntwortenLöschen
  2. Bei Dir ist ja schon Einiges geboten! Hier blühen im Moment eigentlich nur die Winterlinge. Die Schneeglöckchen brauchen noch. Ich hoffe, dass der Sturm nicht zu heftig ausfallen wird. Die Kinder haben morgen schon mal schulfrei. Ich habe vorsichtshalber schon mal einiges weggeräumt.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Lis,
    deine Glöckchen sind einfach der Hit...so vielfältig und Walrus ist ja eine einzigartig feine Sorte. Gib gut auf alle Acht, mit den Steckern ist schon mal ne gute Entscheidung. Auch deine Hellis sehen klasse aus.... die gefüllt-gerüschte Dunkle ist ja wunderschön.
    Hab eine gute Woche und komm gut durch den Sturm, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Danke liebe Lis,
    fürs Zeigen deiner Schneeglöckchen und Hellis, ich bin begeistert und freue mich für dich. Ich habe auch schon eine ganz kleine Sammlung der Schneeglckchen, eine größere von Hellis. Es wäre doch schade, wenn du mit deinem Blog aufhören würdest, ich freue jedesmal, wenn du aus deinem Garten berichtest oder auch von deinen Reisen, usw. Auch wenn sich jedes Jahr vieles wiederholt, es ist doch immer wieder interessant für mich, wie weit sind deine Blumen im Gegensatz zu meinen, auch wenn du über Wetter, Trockenheit oder Regen berichtest. Bei unseren Nachbarn ist zum 2.mal die Gartenmauer samt Pavilon umgefallen.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.