Samstag, 27. Juni 2020

Sommerliches Blütenspektakel

Wenn ich mich zur Zeit im Garten aufhalte, weiß ich gar nicht wo ich zuerst hinschauen soll! In allen Ecken und Enden grünt und blüht es und nur die Gräser und Hostas bringen ein wenig Ruhe in das bunte Allerlei.


Jetzt beginnt auch wieder mein morgendlicher Gartenrundgang mit einer nicht ganz so geliebten Arbeit, nämlich mit dem abzupfen der verwelkten Blüten vom Vortag. Man könnte sie ja auch dran lassen, aber dieser Anblick würde mich ständig stören und dann entferne ich sie lieber!


Die Hortensien kommen nun ebenfalls so langsam zum Vorschein, doch bis alle erblüht sind, wird es wohl noch eine Weile dauern. Einen Teil der Bauerhortensien hatte nämlich gleich nach dem ersten Austrieb der Frost nochmal erwischt, aber in der Zwischenzeit haben sie sich alle wieder berappelt


Eine Hosta ohne Fehl und Tadel. Sehr viele sind dieses Jahr vom Dickmalrüssler angeknabbert, dabei hab ich im Frühjahr schon jede Menge Nematoden vergossen. Ich glaub wenn man das Viehzeug einmal im Garten hat, wird man es nie mehr los. Zum Glück gibt es weder Maulwürfe noch Wühlmäuse, das wäre wahrscheinlich das größere Übel



Von einer Gartenreise aus Holland hab ich diese beiden Elfenkinder mitgebracht. Es war Liebe auf den ersten Blick und ich konnte einfach nicht widerstehen. Überhaupt liebe ich alles was aus Rost ist, ich muss nur aufpassen dass ich den Garten nicht zu sehr damit überfrachte. 

Rose de Resht, ihre Farbe und der Duft sind einfach klasse!

Nach langem zögern hab ich endlich den Lavendel aus dem Topf geholt und ihn in den Garten gepflanzt. Im Topf wurde er immer sparriger und sah einfach nicht mehr schön aus. Jetzt bin ich mal gespannt ob es ihm im Beet besser gefällt, ich hoffe es wenigstens...

Die Rose Novalis sitzt ziemlich schattig, von daher hat sie auch jetzt erst zu blühen angefangen


Leider sind die Regenwolken gestern wieder mal an uns vorbeigezogen und wir sind wieder fleißig am Gießkannen schleppen. So heisst es weiter warten, vielleicht sollte ich einmal einen Regentanz aufführen 💃

Kommentare:

  1. Herrlich! Im Moment ist alles richtig üppig. Wir hatten zum Glück auch immer wieder Regen und so wuchert es hier richtig. Ich bin auch ein großer Rost-Fan... muss mich da aber auch immer ein wenig zurückhalten!
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Lis,
    herrlich blüht es in deinem Garten, da hat sich der Regentanz ja bei dir gelohnt. ;-)) DMR hab ich GsD nicht, doch hat es meinen wunderschönen Cercis erwischt. Er hat vermutlich die V-Welke, denn immer mehr Äste sterben ab. Zum Heulen und auch meine RiB macht nur noch einen jämmerlichen Eindruck, so schade. Dafür machen die Stauden und andere Rosen mit ihrer Blühwilligkeit wieder Freude.
    Einen schönen Sonntag und genieße die Farbenpracht, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis,
    ich hoffe, du hast endlich etwas Regen abbekommen. Ich bin in diesem Jahr bisher eigentlich zufrieden. Wir hatten viele Niederschläge. Jetzt ist eine tolle Zeit im Garten, aber es gibt auch viel Arbeit, durch das Abschneiden der verwelkten Blüten. Deine Hortensien sehen toll aus. Ich habe nur eine Rispenhortensie. Sie ist noch nie richtig gewachsen, bzw. hat noch nie richtig geblüht. Nun hoffe ich auf dieses Jahr. Bisher sieht sie ganz gut aus.
    Viele liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.